Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

Alpe-Adria-Radweg Salzburg-Grado
Von den Alpen bis an die Adria - Transalp

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Ciclovia Alpe-Adria-Radweg ist ein unvergessliches Erlebnis. Der grenzüberschreitende insgesamt 410 Kilometer lange Radweg führt von Salzburg quer durch die Alpen bis an die italienische Adria. Ausgehend von der Mozartstadt Salzburg geht es mitten durch den Nationalpark Hohe Tauern in den sonnigen Süden nach Villach in Kärnten. Bald überwindet man die Grenze zu Italien und radelt teilweise auf alten Bahntrassen durch die wunderschönen unberührten friulanischen Alpen. Über Udine und die römische Kulturstadt Aquilea geht es schließlich bis ans Meer, in den bekannten Badeort Grado.
ca.400 km
Schwierigkeit: mittel


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Salzburg und Check-in im Hotel.

Tag 2: Salzburg - Bischofshofen/St. Johann i. Pongau, ca. 53 km

Die erste Etappe führt Sie am Tauernradweg entlang der Salzach über Hallein und Golling auf den Paß Lueg, wo ein Gasthof zur Rast einlädt. Bei der mächtigen Festung Hohenwerfen lohnt sich ein Abstecher zur beeindruckenden Eisriesenwelt (ca. 4 Stunden einplanen). Danach geht es weiter nach Bischofshofen oder St. Johann im Pongau.

Tag 3: Bischofshofen/St. Johann i. P. - Mallnitz, ca. 53 km

Vorbei an Schwarzach radeln Sie entlang der Salzach bis zur Abzweigung in das Gasteiner Tal. Nach einer Steigung erreichen Sie Dorfgastein und danach den bekannten Kurort Bad Gastein. Dort steigen Sie in den Zug und durchqueren ganz bequem die Tauern. In Mallnitz in Kärnten angekommen radeln Sie vom Bahnhof aus zur Unterkunft. Genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf Österreichs höchste Berge.

Tag 4: Mallnitz - Mühldorf/Sachsenburg, ca. 41 km
In flotter Fahrt radeln Sie durch die herrliche Bergwelt der südlichen Tauern bergab bis nach Obervellach und weiter am Mölltalradweg immer flussabwärts bis zu Ihrem heutigen Etappenziel - Mühldorf oder Sachsenburg, wo Sie den Drauradweg erreichen.

Tag 5: Mühldorf/Sachsenburg - Villach, ca. 53 km
Auf dem Drauradweg radeln Sie heute bis nach Villach, in die Stadt mit dem südlichen Flair. Besuchen Sie bei einem Zwischenstopp in Spittal/Drau das Renaissanceschloss Porcia. Weiter geht es nach Villach, in die Stadt mit dem südlichen Flair.

Tag 6: Villach - Tarvisio, ca. 37/40 km
Dem Fluss Gail folgend lassen Sie Villach hinter sich und bald schon verabschieden Sie sich von Österreich und begrüßen Italien. Im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien erstreckt sich das Kanaltal, dessen Zentrum die italienische Grenzstadt Tarvisio bildet. Hier leben Österreicher, Slowenen, Friulaner und Italiener seit Jahrhunderten zusammen, denn alle drei großen europäischen Sprachfamilien - Germanen, Romanen und Slawen - treffen hier direkt aufeinander.

Tag 7: Tarvisio - Moggio Udinese/Carnia, ca. 50-65 km
Durch das Kanaltal, das "Canale del Ferro", radelnd bewundern Sie die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit einer intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. Entdecken Sie Venzone, mit seiner wechselvollen Geschichte, am besten bei einem Bummel durch die Altstadt.

Tag 8: Moggio Udinese/Carnia - Udine, ca. 50 -60 km
Der Wein bestimmt die heutige Etappe. Hügel voller Weinreben säumen Ihren Weg und laden zum Verkosten des einen oder anderen Tropfens ein. Das von venezianischen Einflüssen geprägte Udine strahlt Ruhe und Besonnenheit aus. Bei einem Kaffee auf der "Piazza" oder während eines Bummels durch die Innenstadt können Sie bedeutende Bauten der späten Gotik und Renaissance bewundern.

Tag 9: Udine - Grado, ca. 55 - 60 km
Begleitet von der Brise des Scirocco gleiten Sie vorbei an Schilflandschaften und Wasserkanälen und gelangen über die ehemalige römische Stadt Aquileia in die historische Fischerstadt Grado, einem der beliebtesten Badeorte an der Adria.

Tag 10: Ruhetag am Meer oder Kulturtag in Aquileia
Sie haben heute die Wahl: es bietet sich ein Kulturtag auf den Spuren der Römer in Aquileia, dem "zweiten Rom" an oder ein entspannender Tag am Meer, den Sie im Liegestuhl an dem kilometerlangen Strand der Lagune von Grado genießen.

Tag 11: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer.


Kategorie:
3***- Hotels

EUR 1.129,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021

EUR 1.229,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Aufpreis auf 4****- Hotels in Italien (Ausnahme Moggio Udinese)
VS/NS EUR 169,00 pro Person im Doppelzimmer
HS EUR 189,00 pro Person im Doppelzimmer

Sperrtermine:
01.08.- 08.08.2020 Villacher Kirchtag
07.09.- 12.09.2020 European Bike Week

Anreise: Samstag, Sonntag und Dienstag
Bei einer Mindestteilnehmeranzahl von 4 Personen täglich Anreise möglich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Alpe-Adria-Radweg - 2.Teil
Auf alten Bahntrassen durch die unberührten friaulischen Alpen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Ciclovia Alpe-Adria-Radweg ist ein unvergessliches Erlebnis. Auf Ihrem Weg von den Alpen bis an die Adria radeln Sie in zwei vielfältigen Ländern und genießen eine abwechslungsreiche Landschaft voller Gegensätze. Im zweiten Streckenabschnitt überwindet man von Kärnten aus kommend die Grenze zu Italien und radelt teilweise auf alten Bahntrassen durch die unberührten friaulischen Alpen, über Udine und die Kulturstadt Aquilea bis ans Meer, bis in den bekannten Badeort Grado oder in die Hafenstadt Triest, am äußersten Ende des Golfs von Venedig.
260-285 km
Schwierigkeit: leicht/mittel


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Villach und Check-in im Hotel. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Erkunden Sie die bezaubernde Altstadt von Kärntens Radlerhauptstadt.

Tag 2: Villach - Tarvisio, ca. 37-40 km
Dem Fluss Gail folgend lassen Sie Villach hinter sich und bald schon verabschieden Sie sich von Österreich und begrüßen Italien. Im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien erstreckt sich das Kanaltal, dessen Zentrum die italienische Grenzstadt Tarvisio bildet. Hier leben Österreicher, Slowenen, Friulaner und Italiener seit Jahrhunderten zusammen, denn alle drei großen europäischen Sprachfamilien - Germanen, Romanen und Slawen - treffen hier direkt aufeinander.

Tag 3: Tarvisio - Moggio Udinese/Carnia, ca. 50-60km
Durch das Kanaltal, das "Canale del Ferro", radelnd bewundern Sie die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit einer intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. In Venzone, mit seiner wechselvollen Geschichte, machen Sie einen Bummel durch die Altstadt.

Tag 4: Moggio Udinese/Carnia - Udine, ca. 50-60 km
Der Wein bestimmt die heutige Etappe. Hügel voller Weinreben säumen Ihren Weg und laden zum Verkosten des einen oder anderen Tropfens ein. Das von venezianischen Einflüssen geprägte Udine strahlt Ruhe und Besonnenheit aus. Bei einem Kaffee auf der "Piazza" oder während eines Bummels durch die Innenstadt können Sie bedeutende Bauten der späten Gotik und Renaissance bewundern.

Tag 5: Udine - Grado, ca. 50-60 km
Begleitet von der Brise des Scirocco gleiten Sie vorbei an Schilflandschaften und Wasserkanälen und gelangen über die ehemalige römische Stadt Aquileia in die historische Fischerstadt Grado, einem der beliebtesten Badeorte an der Adria.

Tag 6: Ruhetag am Meer oder Kulturtag in Aquileia
Sie haben heute die Wahl: es bietet sich ein Besichtigungstag auf den Spuren der Römer in Aquileia, dem "zweiten Rom" an oder ein entspannter Tag am Meer, den Sie im Liegestuhl an dem kilometerlangen Strand der Lagune genießen.

Tag 7: Grado - Trieste, ca. 65 km
Einem atemberaubend schönen Küstengebiet folgend radeln Sie Ihrem Ziel, der ehemaligen Habsburgerstadt Trieste, entgegen. Schloss Miramare lädt zu einem Besuch ein, bevor Sie in die alte Hafen- und Handelsstadt einfahren. Trieste bietet einen würdigen Abschluss dieser Radreise.

Tag 8: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer von Trieste nach Villach.


Kategorie:
4* Hotels (außer in Moggio/Udinese/Carnia-hier gibt es nur 3* Hotels)
EUR 759,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 15.10.2021
EUR 869,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Kategorie:
3* Hotels
EUR 689,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 15.10.2021
EUR 739,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Sperrtermine:
in der Villacher Kirchtagswoche (01.08.- 08.08.2021) und der European Bike Week (07.09.- 12.09.2021) ist eine Anreise in Spittal/Paternion möglich.

Anreise: Mittwoch und Samstag
Bei einer Mindestteilnehmeranzahl von 4 Personen tägliche Anreise möglich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Alpe-Adria-Radweg-Sportlich
Tagesetappen von ca. 90 km durch vielfältige Natur- und Kulturlandschaften

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Tour mit Tagesetappen von ca. 90 km ist ein besonderes Highlight für sportliche Radfahrer. Auf Ihrem Weg von den Österreichischen Alpen bis an die Italienische Adria radeln Sie durch vielfältige Natur- und Kulturlandschaften.
331 km
Schwierigkeit: leicht/mittel


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Sachsenburg und Check-in im Hotel. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfgung.

Tag 2: Sachsenburg - Villach ca. 53 km
Flussabwärts radeln Sie Villach entgegen. Auf halber Strecke - in Pobersbach - haben Sie die Möglichkeit, eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen einzulegen. In Villach locken im gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern zahlreiche Eisdielen und Cafés.

Tag 3: Villach - Venzone, ca. 94 km
Dem Fluß Gail folgend lassen Sie Villach hinter sich und bald schon verabschieden Sie sich von Österreich und begrüßen Italien. Durch das Kanaltal, das "Canale del Ferro", radelnd bewundern Sie die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit einer intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. In Venzone, mit seiner wechselvollen Geschichte, machen Sie einen Bummel durch die Altstadt.

Tag 4: Venzone - Palmanova, ca. 86 km
Der Wein bestimmt die heutige Etappe. Hügel voller Weinreben säumen Ihren Weg und laden zum Verkosten des einen oder anderen Tropfens ein. Das von venezianischen Einflüssen geprägte Udine strahlt Ruhe und Besonnenheit aus. Entlang der historischen Via Julia Augusta gelangen Sie an Ihr Etappenziel Palmanova.

Tag 5: Palmanova - Trieste, ca. 98 km Begleitet von der Brise des Scirocco gleiten Sie vorbei an Schilflandschaften und Wasserkanälen und gelangen über die ehemalige römische Stadt Aquileia in die historische Fischerstadt Grado, einem der beliebtesten Badeorte an der Adria. Einem atemberaubend schönen Küstengebiet folgend radeln Sie Ihrem Ziel, der ehemaligen Habsburgerstadt Trieste, entgegen. Schloss Miramare lädt zu einem Besuch ein, bevor Sie in die alte Hafen- und Handelsstadt einfahren. Trieste bietet einen würdigen Abschluss dieser Radreise.

Tag 6: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer nach Sachsenburg


Anreise:
Freitag und Montag (ab 4 Pers. täglich)


Kategorie: Mittelklassehotels und Gasthöfe
EUR 459,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021

EUR 499,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Sperrtermine: in der Villacher Kirchtagswoche (01.08.- 08.08.2021) und der European Bike Week (07.09.-12.09.2021).

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Alpe-Adria-Radweg - 1.Teil
Queren Sie den Alpenhauptkamm: Von Salzburg bis in die bezaubernde Stadt Villach

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Beim ersten Teil des Alpe-Adria-Radweges queren Sie den Alpenhauptkamm: Von der Kulturstadt Salzburg radeln Sie durch alpine Regionen, bis in die bezaubernde Stadt Villach.
195 km
Schwierigkeit: mittel


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Salzburg und Check In im Hotel.

Tag 2: Salzburg - Bischofshofen/St. Johann i. Pongau, ca. 53 km
Die erste Etappe führt Sie über Hallein und Golling auf den Pass Luegg, wo ein Gasthof zur Rast einlädt. Vorbei an der Festung Hohenwerfen - es lohnt sich ein Abstecher zur beeindruckenden Eisriesenwelt (ca. 4 Stunden einplanen) - radeln Sie weiter nach Bischofshofen/St. Johann im Pongau.

Tag 3: Bischofshofen/St. Johann i. Pongau - Mallnitz, ca. 53 km
Entlang der Salzach radeln Sie bis zur Abzweigung in das Gasteiner Tal. Nach einer Steigung erreichen Sie Dorfgastein, eben geht es weiter nach Bad Hofgastein, wo Sie dann ein steiler Anstieg nach Bad Gastein und weiter nach Böckstein führt. Dort steigen Sie in den Zug der Tauernschleuse nach Mallnitz. Genießen Sie die herrliche Bergwelt!

Tag 4: Mallnitz - Mühldorf/Sachsenburg, ca. 35 km
In flotter Fahrt radeln Sie bergab bis Obervellach und auf dem Mölltalradweg immer flussabwärts bis zu Ihrem heutigen Etappenziel - nach Mühldorf oder Sachsenburg.

Tag 5: Mühldorf/Sachsenburg - Villach, ca. 53 km
Auf dem Drauradweg radeln Sie heute bis nach Villach, in die Stadt mit dem südlichen Flair. Besuchen Sie bei einem Zwischenstopp in Spittal/Drau das Schloss Porcia, das als schönstes Renaissancebauwerk Österreichs gilt.

Tag 6: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rückfahrt mit der Bahn.


Kategorie:
3***- Hotels und 3***-Gasthöfe
EUR 529,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 569,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Sperrtermine:
in der Villacher Kirchtagswoche (01.08.- 08.08.2021) und der European Bike Week (07.09.- 12.09.2021).


Anreise: Samstag, Sonntag und Dienstag
Ab 4 Personen tägliche Anreise möglich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Kärntner Seenbiken - NEU
Genussradfahrer - Sieben traumhafte Seen in sieben Radtagen!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sieben traumhafte Seen in sieben Radtagen! Unsere Seenbiken Radreise entlang der großen Kärntner Seenschleife verbindet die schönsten Kärntner Seen und ist ein einzigartiges Erlebnis für Genussradfahrer! Die größte Steigung zum Naturjuwel Weissensee wird bequem mit dem Bus zurückgelegt und dann geht es nach einer Schifffahrt kontinuierlich abwärts. Zwischendurch bleibt immer wieder Zeit für ein erfrischendes Bad im glasklaren Wasser der wohl temperierten, herrlichen Seen.
ca. 330 km
Schwierigkeit: mittel


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Spittal oder Millstätter See und Check-in.

Tag 2: Spittal - Weissensee - Millstätter See, ca. 55 km
Ihre Tour beginnt mit einer Busfahrt zum Ostufer des wunderschönen, fjordähnlichen Weissensee. Wir organisieren dieses Service, weil der Anstieg zum 930 m hoch gelegenen Weissensee sehr beschwerlich ist. Mit dem Linienschiff "Alpenperle" überqueren Sie den See und satteln dann auf die Fahrräder um. Ab dem Westufer radeln Sie dann bergab zum Drauradweg über Spittal/Drau an den beliebten Badesee Millstätter See.

Tag 3: Millstätter See - Feldsee - Afritzer See - Ossiacher See, ca. 60 km , ca. 42 km
Nach dem Millstätter See kommen Sie nach ca 15 km (je nach Abfahrtshotel) zum Feldsee und gleich danach wartet der Afritzer See. Am Weg zum nächsten Etappenziel, dem Ossiacher See kommt man auch beim Elli-Riehl-Puppenmuseum vorbei.
Bei Annenheim erreicht man dann den Ossiacher See. Wenn man es etwas weniger sportlich haben möchte, dann kann auch die Linienschifffahrt empfohlen werden.
Diese Möglichkeit ist nicht im Pauschalpreis inkludiert, aber Kunden von Kärnten Radreisen bezahlen keinen Aufpreis für die Mitnahme ihrer Fahrräder!

Tag 4: Ossiacher See - Wörthersee/Krumpendorf, ca. 45 km
Der heutige Tag ist dem Ossiacher See und dem Wörthersee gewidmet und je nach Interesse und Kondition empfehlen wir zustätzliche Radkilometer entlang der See-Rundradwege. Am Ossiacher See ist der Besuch des Stiftes Ossiach, des Naturschutzgebietes Bleistätter Moor oder des Affenberges auf der Burgruine Landskron(Anstieg von ca. 200 Höhenmetern) empfehlenswert. Vom Ossiacher See geht es über einen kurzen Verbindungs-Radweg via St. Andrä bei der sogenannten roten Brücke zum Drauradweg (R1). Bei Föderlach zweigen Sie auf den Wörthersee-Radweg R4 Richtung Velden/Klagenfurt ab.

Tag 5: Wörthersee - Klopeiner See, ca. 40 km
Um an diesem Tag die Landeshauptstadt Klagenfurt etwas ausführlicher besichtigen zu können, ist die Streckenlänge etwas kürzer bemessen. Die Wahrzeichen von Klagenfurt sind der Lindwurm am Neuen Platz und der Landhaushof. Eine Cafepause am Alten Platz ist auch empfehlenswert. Der Radweg Richtung Klopeiner See verläuft Richtung Viktring - Ferlach. Dort wird auch die Drau überquert und flussabwärts geht es zum Zielort.

Tag 6: Klopeiner See . Villach, ca. 70 km
An diesem und dem nächsten Tag fährt man die Drau entlang wieder zurück. Der sehr flache Radweg bietet wunderbare Einblick in die Flora und Fauna dieser Flusslandschaft.In Villach angekommen sollte der Hauptplatz und die Stadtpfarrkirche besucht werden.

Tag 7: Villach - Spittal/Millstätter See, ca. 40 km
Die letzte Etappe ist schon etwas kürzer gehalten, weil sie fallweise leicht ansteigend ist. Das Ziel ist bald erreicht und Sie sind "KÄRNTNER SEEN-KENNER"

Tag 8: Abreise
Individuelle Abreise



Kategorie: 3***-Hotels oder 3*** -Gasthöfe
EUR 669,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 699,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Kategorie: 4***-Hotels oder 3*** -Hotels
EUR 899,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 989,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Anreise: Samstag und Sonntag
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Bei einer Mindestteilnehmeranzahl von 4 Personen tägliche Anreise möglich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Drau- & Alpe-Adria-Radweg kombiniert
Vorbei an imposanten Bergkulissen und bezaubernden Seen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Vorbei an imposanten Bergkulissen und bezaubernden Seen fahren Sie am Drauradweg von Oberdrauburg bis nach Villach. In Villach wechseln Sie auf den Alpe-Adria-Radweg. Auf ihrem Weg bis an die Adria radeln Sie in Regionen, die vielfältiger nicht sein können. Genießen Sie Ihre Reise, die Sie von Oberdrauburg über das Friaul bis nach Grado führt.
ca. 310 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Oberdrauburg und Check-in im Hotel. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 2: Oberdrauburg - Spittal/Drau, ca. 55 km
Dem Oberen Drautal folgend fahren Sie immer der Drau entlang nach Spittal/Drau. Teils am Flussufer entlang, teils etwas abseits durch kleinere Dörfer führt Sie der Radweg durch das Drautal zur nächsten Bezirkshauptstadt. In Spittal sollte Sie sich Zeit für eine Stadtbesichtigung nehmen. Speziell das Renaissanceschloss Porcia ist einen Besuch wert.

Tag 3: Spittal/Drau - Villach, ca. 42 km
Immer flußabwärts radeln Sie heute nach Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair. Legen Sie auf halber Strecke eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen am Drauradweg ein. Erleben Sie die quirlige Stadt Villach bei einem gemütlichen Kaffee am Hauptplatz.

Tag 4: Villach - Tarvisio, ca. 37 km
Dem Fluss Gail folgend lassen Sie Villach hinter sich und bald schon verabschieden Sie sich von Österreich und begrüßen Italien. Im Dreiländereck Italien-Österreich-Slowenien erstreckt sich das Kanaltal, dessen Zentrum die italienische Grenzstadt Tarvis bildet. Hier leben Österreicher, Slowenen, und Italiener seit Jahrhunderten zusammen, denn alle drei großen europäischen Sprachfamilien - Germanen, Romanen und Slawen - treffen hier direkt aufeinander.

Tag 5: Tarvisio - Moggio Udinese, ca. 50 km
Durch das Kanaltal, das "Canale del Ferro", radelnd bewundern Sie die Schönheiten der friulanischen Alpenregion mit einer intakten, unberührten Natur und ausgedehnten Wäldern. In Venzone mit seiner wechselvollen Geschichte machen Sie einen Bummel durch die Altstadt.

Tag 6: Moggio Udinese - Udine, ca. 65 km
Der Wein bestimmt die heutige Etappe. Hügel voller Weinreben säumen Ihren Weg und laden zum Verkosten des einen oder anderen Tropfens ein. Das von venezianischen Einflüssen geprägte Udine strahlt Ruhe und Besonnenheit aus; bei einem Kaffee auf der "Piazza" oder während eines Bummels durch die Innenstadt können Sie bedeutende Bauten der späten Gotik und Renaissance bewundern.

Tag 7: Udine - Grado, ca. 58 km
Begleitet von der Brise des Scirocco gleiten Sie vorbei an Schilflandschaften und Wasserkanälen und gelangen über die ehemalige römische Stadt Aquileia nach Grado, einer historischen Fischerstadt und einem der beliebtesten Badeorte an der Adria.

Tag 8: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer von Grado nach Oberdrauburg.


Kategorie:
Mittelklassehotels und Gasthöfe
EUR 569,00 pro Person im Doppelzimmer
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 15.10.2021
EUR 629,00 pro Person im Doppelzimmer
01.07. bis 31.08.2021
Mindestteilnehmer 2 Personen

Sperrtermine:
In der Villacher Kirchtagswoche (01.8.- 08.08.2021) und der European Bike Week (07.09.- 12.09.2020).

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Drauradweg Spittal - Klopeiner See
Durch die Seenregion Villach und vorbei am Wörthersee bis an den Klopeiner See

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erradeln Sie den Drauradweg auf den Spuren der klassischen Variante. Vom Millstätter See radeln Sie durch die Seenregion Villach und vorbei am Wörthersee bis an den Klopeiner See. Immer am Fluss entlang und doch an den Kärntner Seen.
125-140 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Spittal an der Drau und Bezug des Quartiers. Der Tag steht zur freien Verfügung.

Tag 2: Spittal an der Drau - Villach, ca. 42 km
Besuchen Sie in Spittal an der Drau das Schloss Porcia, das heute als das schönste Renaissancebauwerk Österreichs gilt. Danach radeln Sie gemütlich in die quirlige Bezirkshauptstadt Villach mit ihrem südlichen Flair. Der schöne, gut erhaltene mittelalterliche Stadtkern lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Auch eine Flussschifffahrt auf der Drau lohnt sich.

Tag 3: Villach - Ferlach, ca. 46 km
Von Villach radeln Sie direkt an der Drau - vorbei am Tierpark Rosegg. Der Feistritzer Stausee lädt zur Kanutour, das Büchsenmacher- und Carnica Bienen-Museum in Ferlach zu einer Besichtigung und die Tscheppaschlucht mit ihren reißenden Wasserfällen zu einem Ausflug ein.

Tag 4: Ferlach - Klopeiner See, ca. 37 km
Heute radeln Sie weiter durch das landschaftlich reizvolle Rosental. Ein Besuch in der Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee (ca. 14 km) lohnt sich auf alle Fälle. Minimundus, die kleine Welt am Wörthersee, ist immer einen Besuch wert.

Tag 5: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer vom Klopeiner See nach Spittal/Drau.


Kategorie:
3***- Hotels und gutbürgerliche, familiär geführte Gasthöfe

EUR 349,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2020
01.09. bis 30.09.2020
EUR 389,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2020

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Drauradweg EXKLUSIV
Genussradtour bequem flussabwärts von Sillian bis zum Klopeiner See

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

"Freude daran haben sich Gutes zu tun!" Lassen Sie sich bei dieser Genussradtour von der Schönheit des Landes Kärnten, durch die Sie der mit 5 Sternen ausgezeichnete Drauradweg führt, verzaubern. Sie radeln immer bequem flussabwärts von Sillian in Osttirol vorbei an imposanten Bergkulissen durch das wunderschöne naturbelassene Rosental bis zum Klopeiner See in Südkärnten. Genießen Sie dabei die Atmosphäre und den Komfort unserer ausgesuchten 4****s-Hotels und 4****-Hotels, die durch ihre Individualität punkten.
ca. 277 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug der Unterkunft.
Bei früherer Anreise haben Sie an diesem Tag die Möglichkeit, zum Ursprung nach Toblach zu radeln (hin und retour ca. 33 km).

Tag 2: Sillian - Berg im Drautal, ca. 66 km
Heute führt Sie der Radweg direkt an der Drau entlang bis Oberdrauburg. Danach entfernt er sich etwas vom Fluss. Gemütlich fahren Sie durch kleine blumengeschmückte Dörfer bis nach Dellach, wo Sie einer der schönsten Rastplätze an der Drau erwartet. Hier führt Sie der Radweg wieder zum Fluss zurück.

Tag 3: Berg im Drautal - Spittal/Drau, ca. 40 km

Dem Oberen Drautal folgend, fahren Sie teils am Flussufer entlang, teils etwas abseits durch kleinere Dörfer. In Spittal/Drau sollten Sie sich Zeit für eine Stadtbesichtigung nehmen. Speziell das Renaissanceschloss Porcia ist einen Besuch wert.

Tag 4: Spittal/Drau - Villach, ca. 42 km
Immer flussabwärts radeln Sie heute nach Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair. Legen Sie auf halber Stecke eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen mit eigener Obstpresse am Drau-Radweg ein. In Villach angekommen erleben Sie die quirlige Stadt hautnah bei einem gemütlichen Kaffee am Hauptplatz oder entspannen Sie in der Kärnten Therme in Warmbad Villach

Tag 5: Villach - Klagenfurt, ca. 40 km
Heute steht der größte und bekannteste Badesee Kärntens am Programm. Bei Rosegg verlassen Sie den Drauradweg und machen einen Abstecher zum Wörthersee. Machen Sie eine Pause im beliebten Badeort Velden, flanieren Sie an der Strandpromenade zwischen Casino und Schloss und genießen Sie einen Drink. Über den Wörthersee Radweg geht es am Nordufer weiter bis nach Klagenfurt, der Kärntner Landeshauptstadt, wo wir einen Bummel durch die Altstadt empfehlen.

Tag 6: Klagenfurt - Klopeiner See, ca. 42 km
Nach einem kurzen Anstieg südlich von Klagenfurt kommen Sie bei dem Wallfahrtsort Maria Rain wieder auf den Drauradweg. Genießen Sie die beeindruckende Landschaft bei Ihrer Fahrt durch das wunderschöne, naturbelassene Rosental. Am Ziel Ihrer Radreise wartet schließlich der Klopeiner See, der als wärmster Badesee Europas gilt.

Tag 7: Abreise
Individuelle Heimreise oder gebuchter VIP-Transfer vom Klopeiner See nach Sillian.


Kategorie:
4****S - und 4****-Hotels
EUR 789,00 pro Person
20.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 849,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Drau: Genuss- & Kultur-Tour
Ganz gemütlich quer durch Kärnten

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Ganz gemütlich quer durch Kärnten radeln und nebenbei die Kultur, die Kunst und die Kulinarik Kärntens kennenlernen und genießen. Zwei Tage an den schönsten Seen ermöglichen einen erholsamen und dennoch sportlich aktiven Radurlaub.
345 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach berg im Drautal und Check-in.

Tag 2: Berg/Drautal - Spittal/Drau, ca. 45 km
Durch das Obere Drautal radeln Sie heute nach Spittal/Drau. Kurz nach Sachsenburg überqueren Sie die Drau und radeln anschließend etwas abseits des Flusses durch das obere Lurnfeld. Nutzen Sie den Nachmittag in Spittal/Drau, um das bekannte Schloss Porcia zu besuchen.

Tag 3: Millstätter See - Rundfahrt, ca. 39 km
Von Spittal/Drau geht es heute an den Millstätter See. Vorbei an Lieserbrücke radeln Sie nach Seeboden und weiter nach Millstatt, wo Sie etwas Zeit für das Stift Millstatt einplanen sollten. In Döbriach wechseln Sie an das Südufer und radeln wieder zurück nach Spittal/Drau.

Tag 4: Spittal an der Drau - Villach, ca. 42 km
Heute folgen Sie wieder dem Flusslauf der Drau. Der Drauradweg führt Sie am Flussufer entlang bis in die Stadt Villach.

Tag 5: Villach - Kirschentheuer/Ferlach, ca.47 km
Die heutige Tour führt Sie durch das landschaftlich schöne Rosental. Immer am Ufer der Drau entlang radeln Sie vorbei am Feistritzer und Ferlacher Stausee. Genießen Sie die Landschaft und die erfrischende Brise am Flussufer.

Tag 6: Kirschentheuer/Ferlach - Klopeiner See, ca. 47 km
Nachdem Sie die Büchsenmacherstadt Ferlach passiert haben, führt Sie die heutige Etappe an den wärmsten Badesee Kärntens, den Klopeiner See.

Tag 7: Klopeiner See - Badetag
An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, eine weitere Radtour in der Region Südkärnten zu unternehmen oder Sie nutzen diesen Tag zum Entspannen am See.

Tag 8: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer vom Klopeiner See nach Sillian.


Kategorie:
3***- Hotels und Gasthöfe
EUR 589,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021

EUR 639,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Drauradweg klassisch
Auf Einem der schönsten Flussradwege Europas bis zu einem der wärmsten Badeseen Europas

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Drauradweg gilt als einer der schönsten Flussradwege Europas und wurde vom ADFC mit 5 Sternen ausgezeichnet. Die klassische Tour führt von Sillian in Osttirol bis an den Klopeiner See in Südkärnten. Dabei radeln Sie immer flussabwärts vorbei an imposanten Bergkulissen über die bezaubernden Städte Spittal/Drau und Villach und weiter durch das wunderschöne naturbelassene Rosental bis zu einem der wärmsten Badeseen Europas.
ca.220 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug der Unterkunft.
Der Tag steht zur freien Verfügung. Bei früherer Ankunft empfehlen wir einen Abstecher zum Quellursprung der Drau nach Toblach in Südtirol/Italien (ca.33 km hin und zurück).

Tag 2: Sillian - Berg im Drautal (A)/Oberdrauburg (B), ca. 64/51 km
Begleitet vom Panorama der Dolomiten radeln Sie nach Lienz. Nehmen Sie sich Zeit für eine Rast in der bezaubernden Bezirkshauptstadt und genießen Sie das bunte Treiben. Gestärkt radeln Sie weiter und passieren kurz nach Nikolsdorf die Landesgrenze nach Kärnten.

Tag 3: Berg im Drautal (A)/Oberdrauburg (B) - Spittal an der Drau (A/B), ca. 45/55 km
Dem oberen Drautal folgend fahren Sie immer der Drau entlang nach Spittal/Drau. Teils am Flussufer entlang, teils etwas abseits durch kleinere Dörfer führt Sie der Radweg durch das Drautal zur nächsten Bezirkshauptstadt. In Spittal/Drau sollten Sie sich Zeit für eine Stadtbesichtigung nehmen. Speziell das Renaissanceschloss Porcia ist einen Besuch wert.

Tag 4: Spittal an der Drau (A/B) - Rosegg/Latschach (A/B), ca. 57 km

Immer flussabwärts radeln Sie heute nach Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair. Legen Sie eine Rast in Villach ein und erleben Sie die quirlige Stadt hautnah bei einem gemütlichen Kaffee am Hauptplatz. Nun geht es am kleinen Badesee Silbersee vorbei weiter der Drau entlang nach Rosegg.

Tag 5: Rosegg/Latschach (A/B) - Klopeiner See (A/B), ca. 62 km

Genießen Sie bei Ihrer Fahrt auf schönen Dammwegen durch das herrliche Rosental die beeindruckende Landschaft. Begleitet von den Karawanken radeln Sie vorbei am großen Stausee bis in die Büchsenmacherstadt Ferlach. Von hier geht es weiter an den Klopeiner See, den wärmsten Badesee Kärntens.

Tag 6: Klopeiner See - ein Tag zum Relaxen
An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, eine weitere Radtour in der Region Südkärnten zu unternehmen. Viele verschiedene Radtouren warten auf Sie. Selbstverständlich können Sie auch einfach ausspannen und einen Badetag am Klopeiner See genießen.

Tag 7: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer vom Klopeiner See nach Sillian.


Kategorie A:
4****/3***-Hotels sowie 3***-Gasthöfe

EUR 599,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 659,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Kategorie B:
Gutbürgerliche, familiär geführte Mittelklassehotels, Gasthöfe

EUR 399,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 459,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Kulinarischer Drauradweg
Gemütliche Etappen und köstliche Küchengeheimnisse

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erradeln Sie den Drauradweg von seiner genüsslichen Seite. Gemütliche Etappen und köstliche Küchengeheimnisse der Drauradwegwirte versüßen Ihren Radurlaub.
207 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Lienz und Check-In im Hotel.

Tag 2: Lienz - Berg im Drautal, ca. 32 km
Heute geht es durch das Kärntner Tor von Osttirol nach Kärnten. Diese gemütliche Etappe lässt genügend Zeit für eine erholsame Einkehr und kulinarische Erlebnisse.

Tag 3: Berg im Drautal - Sachsenburg, ca. 30 km
Durch das Obere Drautal führt Sie die heutige Etappe südlich der Drau bis nach Sachsenburg. Nutzen Sie die Zeit für eine Einkehr, die Wirte verwöhnen Sie gerne mit regionaltypischen Gerichten.

Tag 4: Sachsenburg - Villach, ca. 53 km
Vorbei an der Bezirksstadt Spittal/Drau radeln Sie heute nach Villach. Für die kleine Stärkung unterwegs stehen einige Wirte zur Auswahl. In Villach sollten Sie die Zeit für einen abendlichen Stadtbummel nutzen und das mediterrane Flair genießen.

Tag 5: Villach - Kirschentheuer/Ferlach, ca. 47 km
Heute radeln Sie durch das malerische Rosental. Nutzen Sie Ihre Zeit für den Besuch des Tierparks Rosegg und eine anschließende Stärkung mit Kärntner Köstlichkeiten.

Tag 6: Kirschentheuer/Ferlach - Klopeiner See, ca. 45 km
Vom Rosental geht es heute der Drau entlang an Kärntens wärmsten Badesee, den Klopeiner See.

Tag 7: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer vom Klopeiner See nach Lienz


Kategorie:
3***- Hotels, 4****-Hotels und Gasthöfe
EUR 469,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2020
01.09. bis 30.09.2020

EUR 519,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2020

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Sillian bis Villach klassisch
Genießen Sie den Drauradweg als Kurzvariante

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Den Klassiker am Drauradweg können Sie nun auch als Kurzvariante genießen. Von den Lienzer Dolomiten geht es durch das landschaftlich schöne Drautal vorbei an Spittal/Drau nach Villach, der Stadt im Dreiländereck Kärnten, Slowenien, Italien.
ca. 160 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug der Unterkunft. Der Tag steht zur freien Verfügung.

Tag 2: Sillian - Berg im Drautal (A)/Oberdrauburg (B), ca. 64/51 km
Begleitet vom Panorama der Dolomiten radeln Sie nach Lienz. Nehmen Sie sich Zeit für eine Rast in der bezaubernden Bezirkshauptstadt und genießen Sie das bunte Treiben. Gestärkt radeln Sie weiter und passieren kurz nach Nikolsdorf die Landesgrenze nach Kärnten.

Tag 3: Berg im Drautal (A)/Oberdrauburg (B) - Spittal/Drau (A/B), ca. 45/55 km
Dem Oberen Drautal folgend fahren Sie immer der Drau entlang nach Spittal/Drau. Teils am Flussufer entlang, teils etwas abseits durch kleinere Dörfer führt Sie der Radweg durch das Drautal zur nächsten Bezirkshauptstadt. In Spittal/Drau sollten Sie sich Zeit für eine Stadtbesichtigung nehmen. Speziell das Renaissanceschloss Porcia ist einen Besuch wert.

Tag 4: Spittal/Drau (A/B) - Villach (A/B), ca. 42 km
Immer flussabwärts radeln Sie heute nach Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair. Legen Sie auf halber Strecke eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen am Drauradweg ein. Erleben Sie die quirlige Stadt Villach bei einem gemütlichen Kaffee am Hauptplatz.

Tag 5: Abreise
Nach dem Frühstück individuelle Heimreise oder Verlängerung oder Rücktransfer von Villach nach Villach.


Kategorie A:
4****- Hotels und 3***- Hotels

EUR 359,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2020
01.09. bis 30.09.2020

EUR 379,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2020

Kategorie B:
Gutbürgerliche, familiär geführte Mittelklassehotels und Gasthöfe


EUR 289,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2020
01.09. bis 30.09.2020

EUR 309,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2020

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Drauradweg sportlich bis Maribor
Erleben Sie wunderbare Landschaften, von den Alpen in Osttirol bis zur der Weinregion um Maribor

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sportliche Radler werden von dieser grenzüberschreitenden Tour am herrlichen Drauradweg begeistert sein. In nur 5 Radtagen erleben Sie wunderbare Landschaften, von den Alpen in Osttirol und Oberkärnten, über die sanfte Berg- und Seenlandschaft Südkärntens bis zur hügeligen Weinregion um Maribor. Der slowenische Abschnitt der Drau (Drava) bezaubert vor allem durch seine landschaftlichen Reize und ruhigen und abgeschiedenen Dörfern. In Slowenien fahren Sie auf Nebenstraßen, die meist unbefestigt sind, mit gleichmäßigen Auf- und Abstiegen mittlerer Schwierigkeit. Die durchschnittlichen Tagesetappen von 70 Kilometern lassen sich durch die flussabwärts führende Strecke mit guter Kondition oder mit einem E-Bike gut bewältigen.
271 km
Schwierigkeit: mittel sportlich


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug des Quartiers.

Tag 2: Sillian - Greifenburg, ca. 71 km
Heute radeln Sie im Schatten der Lienzer Dolomiten vorerst nach Lienz. Machen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt. Weiter geht’s immer entlang der Drau nach Oberdrauburg. Südlich der Drau radeln Sie durch idyllische Dörfer bis an Ihr heutiges Etappenziel Greifenburg.

Tag 3: Greifenburg - Paternion, ca. 52 km
Durch das Obere Drautal geht es heute über Sachsenburg (Tipp: Drauradwegwirt "Zum Goldenen Rössl") in die Stadt Spittal/Drau. Wer sich ein wenig Zeit nimmt, sollte das Renaissanceschloss Porcia besichtigen. Immer der Drau entlang geht es weiter bis vor die Tore von Villach.

Tag 4: Paternion - Kirschentheuer/Ferlach, ca. 77 km
Am Ufer der Drau radeln Sie heute durch die pulsierende Stadt Villach und weiter durch das landschaftlich schöne Rosental - in die Region der Carnica Biene - bis in die Büchsenmacherstadt Ferlach. Dort wurde den fleißigen Bienen ein Erlebnismuseum gewidmet, dessen Besuch sich lohnt.

Tag 5: Kirschentheuer/Ferlach - Lavamünd, ca. 71 km
Durch das untere Rosental führt Sie die Tour heute vorbei am Klopeiner See an die Grenze zu Slowenien. Machen Sie beim wärmsten Badesee der Region eine Pause und nehmen Sie ein entspannendes Bad, bevor Sie zum Endspurt ansetzen.

Tag 6: Abreise
Individuelle Heimreise oder Verlängerung.


Kategorie:
3* Hotels, Gasthöfe und Pensionen
EUR 569,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 15.10.2021

EUR 609,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Mindestteilnehmer: 2 Personen

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Drauradweg zum TOP-Preis
Gemütlich radeln Sie entlang der Drau bis fast an die slowenische Grenze

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Der Drauradweg ist eine der beliebtesten Radtouren in Kärnten. Gemütlich radeln Sie entlang der Drau von Osttirol bis in den Süden Kärntens, fast an die slowenische Grenze, und genießen die Schönheit dieser Landschaft. Ihre Unterkünfte sind bei dieser Variante großteils Gasthöfe.
285 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise und Bezug des Quartiers in Sillian. Bei Anreise bis Mittag haben Sie heute die Möglichkeit, zum Ursprung der Drau nach Toblach zu radeln.

Tag 2: Sillian - Dellach, ca. 56 km
Das beeindruckende Panorama der Dolomiten ist Ihr ständiger Begleiter auf dem Weg in die Osttiroler Bezirkshauptstadt Lienz. Nach einem kurzen Stadtbummel radeln Sie durch das Obere Drautal bis Dellach.

Tag 3: Dellach - Sachsenburg/Mühldorf. ca. 44 km
Vorbei an Greifenburg geht es nach Sachsenburg. Auf jeden Fall lohnt sich ein Abstecher nach Steinfeld, wo es eine der berühmtesten Freskenkirchen Kärntens in Gerlamoos zu sehen gibt.

Tag 4: Sachsenburg/Mühldorf - Villach/Landskron, ca. 55 km
Besuchen Sie in Spittal an der Drau das Schloss Porcia, das heute als das schönste Renaissancebauwerk Österreichs gilt. Danach radeln sie gemütlich in die quirlige Bezirksstadt Villach mit ihrem südlichen Flair. Der schöne, gut erhaltene mittelalterliche Stadtkern lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Auch eine Flussschifffahrt auf der Drau lohnt sich.

Tag 5: Villach/Landskron - Ferlach, ca. 50 km
Von Villach radeln Sie direkt an der Drau vorbei am Tierpark Rosegg. Der Feistritzer Stausee lädt zur Kanutour, das Büchsenmacher- & Carnica-Bienen-Museum in Ferlach zu einer Besichtigung und die Tscheppaschlucht mit ihren reißenden Wasserfällen zu einem Ausflug ein.

Tag 6: Ferlach - Klopeiner See, ca. 45 km
Heute radeln Sie weiter durch das landschaftlich reizvolle Rosental. Ein Besuch in der Landeshauptstadt Klagenfurt (ca. 14 km) lohnt sich auf alle Fälle. Minimundus, die kleine Welt am Wörthersee, ist immer einen Besuch wert.

Tag 7: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer von Lavamünd nach Sillian.


Kategorie:
einfache Gasthöfe
EUR 379,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021

EUR 439,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Von Wirt zu Wirt am Drauradweg
Österreichs südlichster Fluss-Radweg und die Köstlichkeiten der Drauradwegwirte

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Genießen Sie Österreichs südlichsten Fluss-Radweg und die Köstlichkeiten der Drauradwegwirte. Diese Tour startet in Lavamünd. Lassen Sie sich von Kärntner Gastlichkeit und regionaltypischer Küche verwöhnen. Kärnten ist für seine vorzügliche Küche weit über seine Grenzen hinaus bekannt.
311 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Lavamünd und erste Übernachtung in Lavamünd.

Tag 2: Lavamünd - Sillian - Toblach - Sillian, ca. 25 km
Nach dem Frühstück fahren Sie mit unserem Transferbus (im Preis inbegriffen) nach Sillian. Dort haben Sie die Möglichkeit über die italienische Grenze nach Toblach, an den Drau-Ursprung und wieder zurück zu radeln.

Tag 3: Sillian - Oberdrauburg, ca. 51 km
Von Sillian geht es heute entlang der Drau Richtung Osten. Nutzen Sie die Möglichkeit ein letztes Mal bei einem Osttiroler Drauradwegwirt einzukehren und eine der vielen Osttiroler Spezialitäten zu genießen.

Tag 4: Oberdrauburg - Sachsenburg, ca. 41 km
Immer dem Fluss folgend radeln Sie heute gemütlich durch das Obere Drautal. Vorbei am Kräuterdorf Irschen geht es durch Berg im Drautal bis nach Sachsenburg.

Tag 5: Sachsenburg - Villach, ca. 53 km
Vorbei an Spittal/Drau geht es heute immer der Drau folgend nach Villach. Die Nähe zu Italien ist deutlich zu spüren, denn eine Vielzahl italienischer Spezialitäten hat Einzug in die Küchen der Stadt gefunden.

Tag 6: Villach - Kirschentheuer/Ferlach, ca. 47 km
Immer flussabwärts führt Sie die heutige Etappe durch das landschaftlich schöne Rosental. Die Nähe zu Slowenien ist hier nicht nur durch die Zweisprachigkeit in vielen Orten zu erleben, sie spiegelt sich auch in den typischen regionalen Spezialitäten wieder.

Tag 7: Kirschentheuer/Ferlach - Klopeiner See, ca. 45 km
Vom Rosental geht es heute an Kärntens wärmsten Badesee, den Klopeiner See. Genießen Sie die Radtour durch das schöne Rosental.

Tag 8: Klopeiner See - Lavamünd, ca. 39 km
Die letzte Etappe führt Sie in die bekannte Had’nregion (Had’n=Buchweizen). Bei einer Rast sollten Sie sich mit einer Had’ntorte oder einem Had’nsterz stärken.

Tag 9: Abreise
Individuelle Abreise


Kategorie:
Gutbürgerliche, familiär geführte Gasthöfe
EUR 629,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021

EUR 669,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Familienhit am Drauradweg
Erkunden Sie den beliebtesten Radweg der Südalpen mit Ihren Kindern

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Kinder lieben Radfahren. Was gibt es Schöneres, als den beliebtesten Radweg der Südalpen, den Drauradweg mit Ihren Kindern gemeinsam zu erkunden? Bei dieser familienfreundlichen Radtour gibt es kürzere Tagesetappen von ca. 30 km und für die jungen Pedalritter somit genügend Abwechslung und Zeit zum Rasten, Baden und für andere Ferienabenteuer. Auf der Strecke von Sillian in Osttirol bis nach Villach geht es der Drau entlang immer gemütlich flussabwärts und es gibt zahlreiche Attraktionen für Kinder.

Auf der Strecke von Sillian in Osttirol bis nach Villach geht es der Drau entlang immer gemütlich flussabwärts und es gibt zahlreiche Attraktionen für Kinder.
144 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Ankunft
Individuelle Anreise nach Sillian und Bezug der Unterkunft.
Tipp: Bei früher Anreise würde es sich zeitlich noch ausgehen, bis zum Ursprung der Drau zu radeln. Oder Sie verbringen ein paar Sunden im Erlebnis- und Kletterpark "Wichtelpark".

Tag 2: Sillian - Lienz, ca. 31 km
Die erste Etappe führt Sie an dem noch schmalen Fluss stetig leicht abwärts nach Lienz.Tipp: Kurz vor Lienz können Sie in der Galitzenklamm Abenteuer Pur erleben. Angefangen vom Wasserschaupfad über spektakuläre Brücken in der Klamm bis hin zum Kletterspaß gibt es vieles zu entdecken.

Tag 3: Lienz - Berg im Drautal, ca. 30 km
Ab Lienz führt der Radweg bis Oberdrauburg immer an der Drau entlang. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und auf den schönen Holzbrücken kurz anhalten, wird Ihnen auffallen, wie sich das Bild der Drau geändert hat.Tipp: Planen Sie bei Dellach, an einem der schönsten Rastplätze, einen längeren Aufenthalt ein. Ihre Kinder werden sich kaum entscheiden können, ob Sie zuerst aufs Baumhaus klettern sollen, den Spielplatz erobern oder Steine von flachen, wunderschönen Ufer ins Wasser werfen.

Tag 4: Berg im Drautal - Sachsenburg/Mühldorf ,ca. 28 km
Machen Sie auf Ihrem Weg nach Sachsenburg Rast beim Badesee oder beim Hochseilgarten in Greifenburg - ein Erlebnisparadies für die ganze Familie.

Tag 5: Sachsenburg/Mühldorf - Villach, ca. 55 km
Heute radeln Sie immer flussabwärts. Sollte Ihnen diese Etappe zu lange sein, haben Sie die Möglichkeit, die Strecke mit der Bahn etwas zu verkürzen (Ticket ist im Preis nicht inbegriffen). In Villach locken im gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern zahlreiche Eisdielen und Terrassen-Cafés.Tipp: Auf halber Strecke, in Pobersach, haben Sie die Möglichkeit, eine Rast bei einer der schönsten Jausenstationen (mit eigener Obstpresse) einzulegen. Um den Abend in Villach abzurunden, bietet sich noch ein Besuch im Cineplexx oder in der "Kärnten Therme" in Warmbad Villach an (nicht im Preis inbegriffen).

Tag 6: Abreise
Individuelle Heimreise oder Rücktransfer von Villach nach Sillian.


Kategorie :
3***- und 4****-Hotels

EUR 429,00 pro Person
01.05. - 30.06.2021
01.09. - 30.09.2021
EUR 479,00 pro Person
01.07. - 31.08.2021


Kinderermäßigungen auf den Pauschalpreis
0 - 4 Jahre 100%
5 - 12 Jahre 50%
13 - 14 Jahre 30%
ab 15 Jahre 10%

Die Ermäßigungen gelten nur bei Unterbringung im selben Zimmer mit 2 Vollzahlern. Die Ermäßigungen gelten nicht für die Zusatzleistungen, wie Halbpension und Transfer.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Kärntner 3-Seen-Safari
Radeln Sie um Kärntens beliebteste Seen, den Ossiacher See, Wörthersee und Klopeiner See.

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radeln Sie um Kärntens beliebteste Seen, den Ossiacher See, Wörthersee und Klopeiner See. Bei dieser Genusstour übernachten Sie jeweils für 2 Nächte in Ihren ausgesuchten Radlhotels und haben Zeit zum Genießen und Baden. Die kristallklaren Badeseen sind in eine herrliche Berglandschaft eingebettet und verfügen im Sommer über eine angenehme Wassertemperatur von bis zu 28 Grad. Rund um die Seen führen bequeme Radwege und als Verbindung kann großteils der Drauradweg befahren werden.
206 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise in die Region Villach und Check in im Hotel.

Tag 2: Ossiacher See-Rundfahrt, ca. 42 km
Ihr Radurlaub startet mit einer Umrundung des Ossiacher Sees, dessen Radweg meist direkt am Ufer verläuft. Unterwegs laden zahlreiche Attraktionen zur Pause: die barocke Stiftskirche Ossiach, eine Forellenstation zum Mittagessen, das Naturschutzgebiet Bleistätter Moor und das bekannte Steinhaus in Bodensdorf.

Tag 3: Ossiacher See - Wörthersee, ca. 40 bis 55 km
Am Seebach entlang radeln Sie an die Drau und am Drauradweg weiter bis Rosegg. Hier können Sie den artenreichsten Tierpark Kärntens oder das Wachsfigurenkabinett im Schloss Rosegg besuchen. Weiter geht es in das bekannte Velden am Wörthersee, wo die Strandpromenade mit seinen zahlreichen Cafes zum Bummeln einlädt.

Tag 4: Wörthersee-Rundfahrt, ca. 40 km
Am Seebach entlang radeln Sie an die Drau und am Drauradweg weiter bis Rosegg. Hier können Sie den artenreichsten Tierpark Kärntens oder das Wachsfigurenkabinett im Schloss Rosegg besuchen. Weiter geht es in das bekannte Velden am Wörthersee, wo die Strandpromenade mit seinen zahlreichen Cafes zum Bummeln einlädt.

Tag 5: Wörthersee- Klopeiner See, ca. 35 km
Bevor Sie heute wieder der Drau entlang bis an den Klopeiner See radeln, sollten Sie noch einen Abstecher in Kärntens Landeshauptstadt Klagenfurt machen und die schöne Altstadt besichtigen oder im Erlebnispark Minimundus eine Reise um die ganze Welt machen.

Tag 6: Kunst-Radweg Bleiburg, ca. 39 km
Nach der Umrundung des kleinen Klopeiner Sees empfehlen wir eine Rundtour zum Turner See und Gösselsdorfer See bis nach Bleiburg. Folgen Sie dem Kunst-Radweg und besuchen Sie das Werner-Berg Museum, das Schloss Bleiburg oder den Kiki-Kogelnik-Brunnen bevor Sie am Nachmittag Entspannung beim Baden im warmen Klopeiner See genießen.

Tag 7: Abreise
Verlängergung, individuelle Heimreise oder gebuchter Rücktransfer vom Klopeiner See nach Villach.


Kategorie
3***-Hotels und 3***-Gasthöfe

EUR 589,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 639,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Kärntner Seenbiken - NEU
Sieben traumhafte Seen in sieben Radtagen!

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Sieben traumhafte Seen in sieben Radtagen! Unsere Seenbiken Radreise entlang der großen Kärntner Seenschleife verbindet die schönsten Kärntner Seen und ist ein einzigartiges Erlebnis für Genussradfahrer! Die größte Steigung zum Naturjuwel Weissensee wird bequem mit dem Bus zurückgelegt und dann geht es nach einer Schifffahrt kontinuierlich abwärts. Zwischendurch bleibt immer wieder Zeit für ein erfrischendes Bad im glasklaren Wasser der wohl temperierten, herrlichen Seen.
ca. 330 km
Schwierigkeit: mittel


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Spittal oder Millstätter See und Check-in.

Tag 2: Spittal - Weissensee - Millstätter See, ca. 55 km
Ihre Tour beginnt mit einer Busfahrt zum Ostufer des wunderschönen, fjordähnlichen Weissensee. Wir organisieren dieses Service, weil der Anstieg zum 930 m hoch gelegenen Weissensee sehr beschwerlich ist. Mit dem Linienschiff "Alpenperle" überqueren Sie den See und satteln dann auf die Fahrräder um. Ab dem Westufer radeln Sie dann bergab zum Drauradweg über Spittal/Drau an den beliebten Badesee Millstätter See.

Tag 3: Millstätter See - Feldsee - Afritzer See - Ossiacher See, ca. 60 km , ca. 42 km
Nach dem Millstätter See kommen Sie nach ca 15 km (je nach Abfahrtshotel) zum Feldsee und gleich danach wartet der Afritzer See. Am Weg zum nächsten Etappenziel, dem Ossiacher See kommt man auch beim Elli-Riehl-Puppenmuseum vorbei.
Bei Annenheim erreicht man dann den Ossiacher See. Wenn man es etwas weniger sportlich haben möchte, dann kann auch die Linienschifffahrt empfohlen werden.
Diese Möglichkeit ist nicht im Pauschalpreis inkludiert, aber Kunden von Kärnten Radreisen bezahlen keinen Aufpreis für die Mitnahme ihrer Fahrräder!

Tag 4: Ossiacher See - Wörthersee/Krumpendorf, ca. 45 km
Der heutige Tag ist dem Ossiacher See und dem Wörthersee gewidmet und je nach Interesse und Kondition empfehlen wir zustätzliche Radkilometer entlang der See-Rundradwege. Am Ossiacher See ist der Besuch des Stiftes Ossiach, des Naturschutzgebietes Bleistätter Moor oder des Affenberges auf der Burgruine Landskron(Anstieg von ca. 200 Höhenmetern) empfehlenswert. Vom Ossiacher See geht es über einen kurzen Verbindungs-Radweg via St. Andrä bei der sogenannten roten Brücke zum Drauradweg (R1). Bei Föderlach zweigen Sie auf den Wörthersee-Radweg R4 Richtung Velden/Klagenfurt ab.

Tag 5: Wörthersee - Klopeiner See, ca. 40 km
Um an diesem Tag die Landeshauptstadt Klagenfurt etwas ausführlicher besichtigen zu können, ist die Streckenlänge etwas kürzer bemessen. Die Wahrzeichen von Klagenfurt sind der Lindwurm am Neuen Platz und der Landhaushof. Eine Cafepause am Alten Platz ist auch empfehlenswert. Der Radweg Richtung Klopeiner See verläuft Richtung Viktring - Ferlach. Dort wird auch die Drau überquert und flussabwärts geht es zum Zielort.

Tag 6: Klopeiner See . Villach, ca. 70 km
An diesem und dem nächsten Tag fährt man die Drau entlang wieder zurück. Der sehr flache Radweg bietet wunderbare Einblick in die Flora und Fauna dieser Flusslandschaft.In Villach angekommen sollte der Hauptplatz und die Stadtpfarrkirche besucht werden.

Tag 7: Villach - Spittal/Millstätter See, ca. 40 km
Die letzte Etappe ist schon etwas kürzer gehalten, weil sie fallweise leicht ansteigend ist. Das Ziel ist bald erreicht und Sie sind "KÄRNTNER SEEN-KENNER"

Tag 8: Abreise
Individuelle Abreise



Kategorie: 3***-Hotels oder 3*** -Gasthöfe
EUR 669,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 699,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Kategorie: 4***-Hotels oder 3*** -Hotels
EUR 899,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 989,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Anreise: Samstag und Sonntag
Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
Bei einer Mindestteilnehmeranzahl von 4 Personen tägliche Anreise möglich.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Kärntner Seenzauber (7 N)
Die drei größten und bekanntesten Kärtner Seen

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erkunden Sie bei dieser Rad-Rundreise die drei größten und bekanntesten Kärtner Seen, den Millstätter See, den Ossiacher See und den mondänen Wörther See sowie den bezaubernden türkisen Faaker See. Diese bezaubernden Badeseen umringt von mächtigen Bergkulissen werden Sie ebenso faszinieren wie die Kärntner Schlösser und Burgen und die traditionsreichen Städte Villach, Klagenfurt und St. Veit/Glan.
280 - 375 km
Schwierigkeit: mittel


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Spittal/Drau und Bezug der Unterkunft. Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung, empfehlenswert ist die Besichtigung des Schloss Porcia, das als schönstes Renaissance-Bauwerk von Österreich gilt.

Tag 2: Spittal/Drau - Villach, ca. 50 km

Heute erwartet Sie schon das erste große Highlight, Kärntens zweitgrößter See, der tiefblaue Millstätter Sees. Genießen Sie die Atmosphäre bei einem Stopp im Hauptort Millstatt und in einem der Strandbäder. Durch das Gegendtal radeln Sie vorbei an den zwei kleinen Badeseen Afritzer See und Feldsee bis nach Villach. Die Stadt mit südlichem Flair und dem schönen mittelalterlichen Stadt- kern lädt zum Bummeln ein.

Tag 3: Villach - St. Veit/Glan, ca. 56 km

Nach nur wenigen Kilometern erreichen Sie den Ossiacher See. Neben der Besichtigung des Stiftes Ossiach und des Naturschutzgebietes Bleistätter Moor ist eine Fahrt mit dem Linienschiff, eventuell auch als Abkürzung empfehlenswert bevor. Weiter geht es in das Städtchen Feldkirchen und ins Glantal, wo sich ein kurzer Abstecher zum Maltschacher See und ein Badestopp lohnt. Entlang der Glan radeln Sie schließlich bis nach St. Veit.

Tag 4: St. Veit/Glan - Wörthersee, ca. 30 km
Der komplett erhaltene mittelalterliche Stadtkern von St. Veit/Glan und der Hauptplatz mit seiner Blumenpracht sind im ganzen Land bekannt. Die gemütliche Etappe führt Sie über das kulturhistorisch interessante Zollfeld vorbei am Herzogstuhl, dem Dom zu Maria Saal und der Landeshauptstadt Klagenfurt an den Wörthersee. Machen Sie einen Bummel durch die Altstadt oder gehen Sie im Erlebnispark Minimundus auf Entdeckungsreise um die ganze Welt.

Tag 5: Wörthersee - Seental Keutschach - Latschach/Rosegg, ca. 42 km
Vom Wörthersee geht es über den Vorort Viktring ins Keutschacher Seental. Vorbei an den beschaulichen Badeseen Rauschelesee, Keutschacher See und Hafnersee radeln Sie weiter zur Drau und durchs idyllische Rosental nach Latschach/Rosegg.

Tag 6: Latschach/Rosegg - Faaker See - Villach, ca. 39 km

Über den Drauradweg fahren Sie bis nach St. Niklas und dann über einen kurzen Anstieg zum karibiktürkisen Faaker See. Bei der Umrundung des Faaker Sees sollten Sie den freien Seezugang in Finkenstein für einen Badestopp und eine gemütliche Rast nützen. Über Warmbad Villach, dessen Kärnten Therme mit attraktiven Spa-Einrichtungen zu einem Besuch einlädt, erreichen Sie die Ihnen schon bekannte Bezirksstadt Villach.

Tag 7: Villach - Spittal/Drau, ca. 40 km
Am wunderschönen Drauradweg entlang gelangen Sie flussaufwärts wieder nach Spittal/Drau, dem Ausgangspunkt und Ziel Ihrer Radreise.

Tag 8: Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Kategorie A:
4****-Hotels, gute 3***-Hotels

EUR 649,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 679,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Kategorie B:
3***-Hotels, 3***-Gasthöfe

EUR 539,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 569,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Rad & Kanu - Zu Land und zu Wasser
Kombinierte Radreise mit Kanu - Zwischen Villach und Rosegg

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken Sie die Drau nicht nur vom Rad aus, sondern greifen Sie alternativ auch mal zum Ruder. Bei dieser kombinierten Radreise legen Sie einen Streckenabschnitt mit dem Kanu zurück. Zwischen Villach und Rosegg paddeln Sie auf der Drau und sehen Sie die Naturlandschaft - mit herrlichem Blick auf die Berge der Karawanken - vom Wasser aus.
180 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Lienz und Bezug der Unterkunft. Der Tag steht zur freien Verfügung.

Tag 2: Lienz - Berg im Drautal, ca. 35 km
Von Lienz geht die Fahrt am Fluss entlang an Aguntum, der alten Römersiedlung, Richtung Kärnten. Sie passieren Oberdrauburg mit Blick auf die Burgruine von Hohenburg. Zwischen Dellach und Berg haben Sie einen wunderschönen Blick auf die beeindruckende Felsformation der Geißlochklamm.

Tag 3: Berg im Drautal - Sachsenburg/Spittal a.d.Drau, ca. 30/40 km
Dem oberen Drautal folgend, fahren Sie teils am Flussufer und teils etwas abseits durch kleine Dörfer bis in die Bezirkshauptstadt. In Spittal/Drau sollten Sie sich Zeit für eine Stadtbesichtigung nehmen. Speziell das Renaissanceschloss Porcia ist ein Besuch wert.

Tag 4: Sachsenburg/Spittal a.d.Drau - Villach, ca. 52/40 km
Heute radeln Sie immer flussabwärts. Auf halber Strecke, in Pobersach, haben Sie die Möglichkeit, eine Rast bei einer der schönsten Jausenstation (mit eigener Obstpresse) einzulegen. Angekommen in Villach lädt der gut erhaltene mittelalterliche Stadtkern zum Bummeln und Verweilen ein.

Tag 5: Kanu-Tour: Villach-Rosegg/Mühlbach, ca. 17 km
Sie fahren mit dem Rad vom Hotel zur Drau-Einstiegsstelle in Villach, wo Sie vom Kanu-Guide schon erwartet und eingeschult werden. Jetzt haben Sie die Wahl zwischen einem gemütlichen Badeaufenthalt am Silbersee oder die Kanu-Tour führt bis zur Wernbergerschleife. Von dort wandern Sie ca. 15 Minuten dem Naturlehrpfad folgend zum Kloster Schloss Wernberg. Die Kanu-Tour führt Sie weiter bis zum Kraftwerk Rosegg, wo die Paddel-Etappe endet. An der Ausstiegstelle in Rosegg warten schon die Räder, von dort geht es zum Hotel/Gasthof in Rosegg.

Tag 6: Rosegg/Mühlbach - Krumpendorf, ca. 45 km
Den heutigen Tag verbringen Sie am Wörthersee. Sie radeln nach Velden, vorbei am berühmten Schloss am Wörthersee auf der Süduferpromenade und weiter auf der Süduferstraße Richtung Maria Wörth. Genießen Sie bei einer Rast in Klagenfurt das Blütenmeer im Europapark und den Zauber der Strandpromenade am Metnitzstrand. Von dort geht es direkt am Nordufer bis nach Krumpendorf.

Tag 7: Rücktransfer und Abreise
Nach dem Frühstück individuelle Abreise oder Verlängerung. Die Rückreise nach Lienz mit der Bahn empfehlen wir, wenn Sie Leihräder gebucht haben. Mit eigenen Rädern und Gepäck empfehlen wir die Rückreise mit unserem VIP-Transfer.


Kategorie:
3***- Hotels, Gasthöfe und gut bürgerliche, familiär geführte Gasthöfe
EUR 519,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 559,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Anreise: täglich
Mindestteilnehmeranzahl: 2 Personen
Bei Hochwasserständen an der Drau werden die Kanu-Touren an anderen Gewässern durchgeführt.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Sterntour Rosental
Von einem 4****- Hotel aus zu den schönsten Seen Kärntens

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erkunden Sie von einem 4****- Hotel aus die schönsten Seen Kärntens. Sie starten im idyllischen Rosental und lernen auf Ihren Sternfahrten auch den Drauradweg sowie Kärntens schöne Naturlandschaft kennen. Das Hotel bietet neben einem großzügig angelegten Wellnessbereich auch einen schönen Kinderspielplatz.
270 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise ins Rosental und Bezug der Unterkunft. Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung.

Tag 2: Wörthersee Rundfahrt, ca. 52 km
In Velden starten Sie Ihre Rundfahrt um den See und radeln entlang des Nordufers über Krumpendorf nach Klagenfurt am Wörthersee (Minimundus, Reptilienzoo,...). Zurück geht es entlang des Südufers über Maria Wörth.

Tag 3: Ossiacher See Rundfahrt, ca. 60 km
Über den Drauradweg gelangen Sie an den Ossiacher See. Der Radweg führt Sie immer am See entlang. Die barocke Stiftskirche des ehemaligen Benediktinerstifts Ossiach ist einen Besuch wert. Treffpunkt für den Rücktransfer zum Hotel per Bus ist der Bahnhof in Villach.

Tag 4: Ruhetag

Tag 5: Ferlach - St. Egyden, Drauradweg, ca. 50 km
Sie radeln zum Bahnhof nach Velden und fahren mit der Bahn nach Klagenfurt am Wörthersee. Von dort fahren Sie nach Ferlach und entlang der Drau und dem Feistritzer Draustausee zurück zum Hotel.

Tag 6: Faaker See Rundfahrt, ca. 45 km
Heute geht’s an den türkisfarbenen Faaker See. Über kleine Dörfer und wenig befahrene Nebenstraßen radeln Sie nach Egg am See (Strandbad) und weiter nach Drobollach (Strandbad) - mit bester Aussicht auf den Mittagskogel. In rasanter Fahrt geht es bergab und durch den Wald nach Faak am See (Strandbad und Fähre zum Insel-Strandbad). Bei Egg verlassen Sie den Faaker See und radeln über St.Niklas an die Drau und flussabwärts zurück zum Hotel.

Tag 7: Spittal an der Drau - Drauradweg, ca. 65 km
Sie starten die heutige Etappe mit einer Bahnfahrt von Velden nach Spittal an der Drau. Sehenswert ist das Schloss Porcia im Zentrum Spittals, es zählt wohl zu den schönsten Renaissancebauten südlich der Alpen. Entlang der Drau, immer flussabwärts, radeln Sie nach Villach, in die Stadt mit dem mediterranen Flair. Von hier haben Sie die Möglichkeit, einen Teil der weiteren Strecke bis nach St. Niklas mit dem Drauschiff zurückzulegen.

Tag 8: Abreise
Individuelle Abreise oder Verlängerung.


Kategorie:
4****- Hotels
EUR 589,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.09.2021
EUR 619,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Sterntour Villach (6 N)
eine sportliche Radwoche im Dreiländereck Kärnten - Slowenien - Italien

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erleben Sie eine sportliche Radwoche im Dreiländereck Kärnten - Slowenien - Italien. Von Villach aus führen Sie die Tagesetappen entlang dem Drauradweg, sowie um den Ossiacher See und den Faaker See.
individuell
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise in die Region Villach und Bezug der Unterkunft. Der Tag steht zur freien Verfügung.

Tag 2: Tourenvorschlag 1: Ossiacher See-Rundfahrt, ca. 42 km
Ihre erste Etappe führt Sie über den Seebach an den Ossiacher See. Entlang des Radweges radeln Sie über Annenheim bis nach Ossiach und entlang des Südufers zurück zu Ihrer Unterkunft.

Tag 3: Tourenvorschlag 2: Alpen-Adria-Radweg, ca. 47 - 68 km
Ein Ausflug nach Tarvisio steht auf dem Programm. Sie folgen der Gail und dem Karnischen Radweg nach Arnoldstein bis zur italienischen Grenze. Kurz danach beginnt der Ciclovia Alpe Adria, welcher großteils der alten Bahnstraße folgt. Nach einer erholsamen Rast können Sie denselben Weg zurückradeln oder Sie radeln nur bis Arnoldstein und steigen in den Zug nach Villach (Ticket nicht inkludiert).

Tag 4: Tourenvorschlag 3: Drauradweg, ca. 41 km
Mit dem Zug fahren Sie heute in die Bezirksstadt Spittal/Drau(Ticket nicht inkludiert). Bevor Sie sich auf das Rad schwingen, sollten Sie das Schloss Porcia besichtigen. Der Drauradweg führt Sie anschließend am Ufer des Flusses entlang zurück nach Villach.

Tag 5: Tourenvorschlag 4: Karnischer Radweg, ca. 57 km
Auch der heutige Tag beginnt mit einer Zugfahrt, dieses Mal geht es nach Hermagor (Zugticket (nicht inkludiert). Der Karnische Radweg führt Sie durch das Gailtal. Das letzte Teilstück radeln Sie entlang der Flüsse Gail und Drau zurück nach Villach.

Tag 6: Tourenvorschlag 5: Faaker See-Rundfahrt, ca. 30 km
Auf dem Gailtalradweg geht es bis Müllnern. Dort folgen Sie dem Radweg nach Faak am See und umrunden anschließend den See über Egg und Drobollach. Bei Drobollach verlassen Sie den See und fahren über Maria Gail zurück zum Hotel.

Tag 7: Abreise
Individuelle Heimreise oder Verlängerung.


Kategorie A:
4****- Hotels
EUR 469,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 15.10.2021

EUR 509,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

Kategorie B:
3 ***- Hotels und Gasthöfe
EUR 409,00 pro Person
01.05. bis 30.06.2021
01.09. bis 30.10.2021

EUR 439,00 pro Person
01.07. bis 31.08.2021

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen

Familienradeln Drau - Wörthersee
Auf in einen unvergesslichen Radurlaub

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Kinder lieben Radtouren. Was gibt es Schöneres als den beliebtesten Radweg der Südalpen gemeinsam zu erkunden. Auf in einen unvergesslichen Radurlaub, angemessene Etappenlängen bieten genügend Zeit für die Abenteuer "Drau" und "Wörthersee.
ca. 120 km
Schwierigkeit: leicht


Route:


Tag 1: Anreise
Individuelle Anreise nach Berg im Drautal und Bezug der Unterkunft.

Tag 2: Berg im Drautal - Mühldorf/Sachsenburg, ca. 28 km
Machen Sie auf Ihrem Weg nach Mühldorf/Sachsenburg Rast beim Badesee oder beim Hochseilgarten in Freigenburg - ein Erlebnisparadies für die ganze Familie.
TIPP: Planen Sie heute eine Pause von ca. 3 St. beim Badesee mit Hochseilgarten "Flying Fox" in Greifenburg ein. Ein besonderes Highlight ist die 2 x 160 m lange See Zipplin, bei der Sie direkt über dem Badesee fliegen.

Tag 3: Mühldorf/Sachsenburg - Paternion, ca. 29 km
Heute radeln Sie immer flussabwärts. Besuchen Sie in Spittal das Schloß Porcia, das heute als das schönste Renaissancebauwerk Österreichs gilt.TIPP: Das Römermuseum Teurnia in St. Peter im Holz (Lendorf) ist einen Besuch wert.

Tag 4: Paternion - Villach, ca. 29 km
Die Route folgt den Määndern des Flusses von einer Talseite zur anderen. Beim Kraftwerk Fellach können Sie wählen, an welchen Ufer Sie ins Zentrum von Villach fahren.TIPP: Entdecken Sie die mediterran angehauchte Villacher Altstadt und verkosten Sie mit Ihren Kindern ein original italienisches Gelati in einem der zahlreichen Eis-Geschäften. Auch der Besuch de großzügigen Kärnten Therme in Warmbad Villach (ca. 4 km vom Zentrum entfernt) ist, nicht nur bei Schlechtwetter - ein heißer Tipp.

Tag 5: Villach - Wörthersee, ca. 30 km
Ihre heutige Etappe führt Sie an den Wörthersee. Von Villach radeln Sie über den Drauradweg bis Rosegg, weiter nach Velden und entlang des Nordufers bis zur Unterkunft.TIPP: Der Tierpark Rosegg liegt nur 5 Minuten (30 Radminuten) von Velden am Wörthersee entfernt und ist ein Allwetter-Besuchermagnet. Der größte Tierpark Kärntens beherbergt 400 Tiere von 35 verschiedenen Arten und befindet sich auf geschichtsträchigen Areal - mit der Burgruine Rosegg und der vom Geldfälscher Ritter von Bohr 1830 angefertigtem Tierparkmauer. Für jüngere Kinder ist der Kleintierzoo mit dem großen Kinderspielplatz der absolute Hit.Die Strandpromenade von Velden lädt mit vielen Unterhaltungsmöglichkeiten und dem bekannten Schloß zum Rasten und Schlendern ein. Ihren Kindern wird ein Besuch in einem der Strandbäder, der große Spielplatz im Zentrum oder eine Tour mit einem Elektroboot gefallen.

Tag 6: Abreise
Individuelle Heimreise oder Verlängerung.



Kategorie :
3***- Hotels und Gasthöfe
EUR 569,00 pro Person
01.05. - 30.06.2021
01.09. - 15.10.2021
EUR 679,00 pro Person
01.07. - 31.08.2021


Kinderermäßigungen auf den Pauschalpreis
0 - 4 Jahre 100%
5 - 12 Jahre 50%
13 - 14 Jahre 30%
ab 15 Jahre 10%
NEU: 1 Kind bis 12 Jahre gratis
Die Ermäßigungen gelten nur bei Unterbringung im selben Zimmer mit 2 Vollzahlern. Die Ermäßigungen gelten nicht für die Zusatzleistungen, wie Halbpension und Transfer.

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Kärnten Radreisen