Kontakt: 02227/924341 Tourenrad Rennrad Mountainbike E-Bike

Radreisen

Veranstalter Region Reisebeginn Preis zur Profi-Suche

Region suchen

Karte

Suchen Sie ihre Radreise in Regionen

Radreise suchen

TermineSuchen Sie Ihre Radreise
aus mehr als 100.000
Terminen

Radwege suchen

Radwege Suchen Sie aus mehr als 800 Radwegen Ihren Favoriten

Radunterkunft suchen

HotelsSuchen Sie nach fahrrad-freundlichen
Hotels

Home >> Suchergebnis 

München - Innsbruck
Vom Hofbräuhaus zum Goldenen Dachl - 7 Tage / 6 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Hoch die Berge, tief die Schluchten: Der Freistaat Bayern und "das heilige Land" Tirol. Ähnlich - aber doch gegensätzlich. Radelnd erleben Sie traumhafte Bergkulissen, wehrhafte Burgen und beeindruckende Klöster. Das herrliche Zillertal, das kristallklare Wasser der Seen und die noch junge, türkis-blaue Isar werden Sie verzaubern. Der Inn windet sich dann auf der letzten Etappe in seinem engen Bett durch das bergreichste Bundesland Österreichs. Verweilen Sie in einer der zahlreichen urigen Gaststätten und überzeugen Sie sich von der sprichwörtlichen Gastfreundschaft. Imposante Berge, saubere Luft, beste Wasserqualität und vor allem Menschlichkeit - das ist, was Bayern und Tirol gemeinsam haben!

Charakteristik:
Überwiegend Radwege in den Tälern von Inn und Isar. Fallweise aber auch hügelige Streckenführung auf Naturwegen. Längere Anstiege gilt es nur auf der 3. Radetappe zu meistern. Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Bad Tölz ca. 60 km
Der Isarradweg führt durch saftige Auwälder über Wolfratshausen und Geretsried bis nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser.

3. Tag: Ausflug Tegernsee ca. 45 km
Durch die reizvolle Tegernseer Landschaft bis Gmund am Tegernsee mit herrlichem Seepanorama. Entlang dem Gaißbachtal wieder zurück nach Bad Tölz. Das Thermalwasser des bekannten Kurbades "Alpamare" macht müde Muskeln wieder munter. Die Tölzer Marktstraße lädt ein auf den Spuren der bekannten Fernsehserie "Der Bulle von Tölz" zu wandeln.

4. Tag: Bad Tölz - Strass/Zillertal ca. 50-75 km
Der Isar entlang führt der Radweg über Lengries zum beeindruckenden Sylvensteinsee. Fjordartig liegt der Stausee eingerahmt von hohen Bergen auf dem Weg nach Österreich. Schon bald nach Staatsgrenze radeln Sie am bekannten Achensee vorbei. Steil ragen auch hier die Berge auf, während Sie entspannt am Ufer entlang rollen. Hinunter ins Inntal geht’s dann nur noch bergab und wenige Kilometer bleiben bis nach Strass am Eingang ins Zillertal.

5. Tag: Ausflug ins Zillertal ca. 40-70 km
Mit dem Blick auf die faszinierende Bergkulisse des Zillertaler Hauptkammes mit seinen über 3000 Meter hohen Bergriesen, radelt es sich leicht am Zillertal Radweg bis Mayrhofen. Möglichkeit der Gletscherbesichtigung per Seilbahn. Talauswärts entlang der Ziller leicht bergab.

6. Tag: Strass/Zillertal - Innsbruck ca. 45 km
Entlang des Innradweges vorbei an Schwaz (Silberschaubergwerk) radeln Sie zunächst nach Wattens. Unser Tipp: Besuchen Sie die bezaubernden Swarovski Kristallwelten! Weiter geht es über die Salinenstadt Hall mit dem historischen Münzerturm entlang der steil aufragenden Nordkette dem Ziel der Reise entgegen. Die historische Altstadt mit dem Goldenen Dachl und die moderne Hungerburgbahn sind die letzten Gegensätze der Tour.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise Sonntag: 30.04. - 20.05.2017
Saison 2 Anreise Sonntag: 21.05. - 24.06.2017 | 27.08. - 03.09.2017
Saison 3 Anreise Sonntag: 25.06. - 26.08.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 629,-
Saison 2: 669,-
Saison 3: 699,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Innsbruck): 69,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Innsbruck): 95,-

Kategorie: 3***-Hotels, in München und Innsbruck 4****-Hotels

Zusatznächte München: Preis gültig bis 09.09.2017, für spätere Termine auf Anfrage

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!
- Rücktransfer per Kleinbus nach München jeden Samstag Vormittag, Kosten pro Person EUR 60,- inkl. Rad, Reservierung erforderlich, zahlbar vor Ort!
- Sehr gute Bahnverbindungen von Innsbruck nach München

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

München - Salzburg
Isar, Mozart, Berge & Seen - 8 Tage / 7 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Vom Oktoberfest zu den Festspielen werden Sie trotz dieser neuen Verbindung nicht radeln können, finden diese beiden Höhepunkte im Veranstaltungskalender der beiden Städte nicht zur gleichen Zeit statt. Aber Salzburg und München haben auch außerhalb dieser Zeiten viel zu bieten. Und kaum weniger das Seenland dazwischen. Die Namen dieser weltbekannten bayerischen Seen kennt ein jeder, aber nur Sie haben das Vergnügen diese per Rad entdecken zu können. Erleben Sie Geschichte und Geschichten rund um tiefblaue Seen und hochaufragende Berge, um Bayerisches und Salzburgerisches, um Brauchtum und Kulinarik. Genießen Sie herrliche Panoramen während Sie gemütlich an den Seeufern radeln - Landschaft und Kultur werden Sie gleichermaßen in Ihren Bann ziehen.

Charakteristik:
Größtenteils einfach zu befahren, abschnittsweise hügelig, vor allem auf der Etappe von Bad Tölz nach Bad Feilnbach sind einige Anstiege zu bewältigen. Teils Radwege, meist Wirtschaftswege und Nebenstraßen. Nur wenige kurze Abschnitte führen auf stärker befahrenen Straßen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Persönliche Toureninformation und Radausgabe. Die Hauptstadt des Freistaates lockt mit schattigen Biergärten. Bei einer kühlen "Radlermaß" können Sie sich auf die Tour einstimmen.

2. Tag: München - Bad Tölz ca. 60 km
Der Isarradweg führt durch saftige Auwälder über Wolfratshausen und Geretsried bis nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser. Die Tölzer Marktstraße lädt ein auf den Spuren der bekannten Fernsehserie "Der Bulle von Tölz" zu wandeln.

3. Tag: Bad Tölz - Schliersee ca. 35 km
Durch die reizvolle Tegernseer Landschaft geht es über sanfte Hügel bis an den Tegernsee. Von Gmund genießt man ein herrliches Seepanorama. Eine Schifffahrt oder ein Badestopp bietet sich an! Weiter führt der Bodensee-Königssee Radweg bis an den Schliersee.

4. Tag: Schliersee - Bad Feilnbach ca. 35 km
Zunächst direkt entlang des Seeufers und danach leicht hügelig weiter bis nach Bad Feilnbach. Wegen des milden Klimas und der über 30.000 Obstbäume wird das Moorheilbad auch als "Bayerisches Meran" bezeichnet. Ebenso bunt geschmückt präsentiert sich der Etappenort.

5. Tag: Bad Feilnbach - Chiemsee ca. 35/50 km
Durch das größte Torfabbaugebiet Bayerns, die Kollerfilze, ist Neubeuern bald erreicht. Überall im Ort sieht man zwei gekreuzte Schiffshaken, das Wappen des Innmarktes, welches auf die wichtigste Einnahmequelle - den Schiffsbau - hinweist. Über Frasdorf am Fuße der Chiemgauer Berge weiter an den Chiemsee. Das Etappenziel liegt am Südufer des Bayerischen Meers. Ein Schiffsausflug zu den Inseln Herren- und Frauenchiemsee lohnt bestimmt.

6. Tag: Chiemsee - Inzell ca. 30/45 km
Immer höher werden die Berge. Doch die Radstrecke bleibt weiter annähernd flach. Durch das "Bergener Moos" am Fuße des Chiemgauer Hausberges, dem Hochfelln (1.674m), führt der Weg über Bad Adelholzen (Heilquelle) nach Siegsdorf (Naturkundemuseum). Von dort entlang der roten Traun weiter ins idyllische Inzell. Die Lüftlmalerei an den blumengeschmückten Bürgerhäusern prägt den Luftkurort.

7. Tag: Inzell - Salzburg ca. 50 km
Eng zwischen den Bergen verläuft die Strecke an der deutschen Alpenstraße über Schneitzlreuth entlang der Saalach nach Bad Reichenhall (Quellenhaus der Saline, Münster St. Zeno, Kurpark). Über die bayrisch-österreichische Grenze nach Salzburg.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise Freitag: 28.04. - 18.05.2017
Saison 2 Anreise Freitag: 19.05. - 22.06.2017 | 25.08. - 08.09.2017
Saison 3 Anreise Freitag: 23.06. - 24.08.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 689,-
Saison 2: 745,-
Saison 3: 779,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Salzburg) Saison 1: 69,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Salzburg) Saison 2: 69,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Salzburg) Saison 3: 89,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Salzburg): 144,-

Kategorie: 3***-Hotels, in München und Salzburg 4****-Hotels

Zusatznächte München: Preis gültig bis 09.09.2017, für spätere Termine auf Anfrage

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!
- Rücktransfer per Kleinbus nach München jeden Samstag Vormittag, Kosten pro Person EUR 60,- inkl. Rad, Reservierung erforderlich.
- Sehr gute Bahnverbindungen von Salzburg nach München

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Münchens Seenvielfalt
Am Ammersee, Starnberger See und Kochelsee - 8 Tage / 7 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Klingenden Namen werden Sie auf dieser Radtour begegnen. Oft wird in den Medien berichtet über die Schickeria am Starnberger See, über einen der schönsten Biergärten Bayerns im Kloster Andechs, über den Wegbereiter der modernen Kunst - den Blauen Reiter, über den Fernseh-Hit "der Bulle von Tölz". Geschichten und Geschichte darüber werden Sie hautnah erleben, während Ihrer Radtour von einem glitzernden See zum nächsten. Bestimmt haben auch Sie danach Ihre eigene Anekdote über diese wunderschöne Gegend zu erzählen...

Charakteristik:
Insgesamt einfache Tour. Wenige kurze Anstiege können auch fast mühelos schiebend bewältigt werden. Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise München
Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus, ...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Ammersee ca. 45 km + Schifffahrt
Von München zunächst durch den Forstenrieder Park. Dieses ehemalige Jagdgebiet der Wittelsbacher ist mit 2.100 Hektar Fläche ein Paradies für Naturliebhaber. Über Gauting geht es dann am Königlich-Bayerischen Radweg leicht hügelig Richtung Ammersee. Am Weg liegt davor aber noch das herrschaftliche Kloster Andechs. Eine zünftige Brotzeit mit einer Maß (inklusive) im schattigen Biergarten sollte jedenfalls getrunken werden, bevor es in rauschender Abfahrt hinunter ans Seeufer geht. Danach gemütliche Schifffahrt von Herrsching nach Dießen (Saisonzeiten 01.05. bis 21.09.). Übernachtungsorte sind Herrsching oder Dießen.

3. Tag: Ammersee - Starnberger See ca. 40 km
Am heutigen Tag starten Sie entlang des Flüsschens Ammer bis Weilheim im Pfaffenwinkel. Namensgebend für diese Gegend sind die 159 Kirchen und zahlreichen Köster. Über saftige Weisen und durch tiefgrüne Wälder führt die Strecke bis an das Ufer des Starnberger Sees. Übernachtungsorte sind Bernried oder Ambach.

4. Tag: Rund um den Starnberger See ca. 50 km
Heute wird der wohl bekannteste bayerische See umrundet. Der Radweg führt von einem Seeort zum nächsten, vorbei an den Villen der bayerischen Prominenz, an urigen schattigen Gastgärten und verträumten Badebuchten.

5. Tag: Starnberger See - Kochelsee ca. 45 km
Gleich zu Beginn wird an den idyllischen Osterseen vorbeigeradelt. Diese bilden eine Kette aus 19 kleinen Seen und laden somit natürlich zum Baden ein. Durch urtümlich bayerische Orte und entlang des Riegsees ist dann auch schon Murnau mit seinem schönen Stadtplatz erreicht. Vorbei am Murnauer Moos und dem bekannten Pferdegestüt Schwaiganger taucht schon bald der Kochelsee auf. Das wunderschöne Franz Marc Museum ist hier besonders empfehlenswert!

6. Tag: Kochelsee - Bad Tölz ca. 30 km
Eine kurze Etappe mit besonders viel Zeit zum Genießen. Bereits nach wenigen Kilometern durch das Kocheler Moos lädt der schattige Biergarten des Stiftes Benediktbeuern zur ersten Rast ein. Im Übernachtungsort Bad Tölz gibt es danach viel zu sehen! Zwei alte Handelswege haben die Stadt reich gemacht, davon zeugen die üppig verzierten Bürgerhäuser in der Marktstraße. Wem nach Entspannung zumute ist, der ist im Thermalwasser des Kurbades "Alpamare" bestens aufgehoben.

7. Tag: Bad Tölz - München ca. 60 km
Der Isarradweg führt über Geretsried und Wolfratshausen nach Grünwald. Noch ein paar kleine Steigungen müssen erradelt werden, bis die Landeshauptstadt München mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wartet, erkundet zu werden.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 29.04. - 19.05.2017
Saison 2 Anreise täglich: 20.05. - 23.06.2017
Saison 3 Anreise täglich: 24.06. - 02.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 689,-
Saison 2: 745,-
Saison 3: 779,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-

Kategorie: 3*** Hotels, in München 4**** Hotel

Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!
Zusatznächte München: Preis gültig bis 09.09.2017, für spätere Termine auf Anfrage

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Münchner Seenrunde
Am Isar-Radweg und an die bayrischen Seen - 5 Tage / 4 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Für all jene die sich nicht so viel Zeit nehmen wollen oder können die gesamte Seenrunde zu radeln wurde diese Variante geschaffen. Ausgehend von Bayerns Hauptstadt liegen der Starnberger See, die Osterseen, der Riegsee und der Staffelsee am Weg. Verbunden durch herrliche Radwege gelangen Sie von einem barocken Etappenort zum nächsten. Gönnen Sie sich ein verlängertes Wochenende und genießen Sie dieses auf so richtig bayerisch!

Charakteristik:
Insgesamt einfache Tour. Wenige kurze Anstiege können auch fast mühelos schiebend bewältigt werden. Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Starnberger See ca. 45-60 km
Von München durch den Forstenrieder Park an den Starnberger See. Von Starnberg am Radweg direkt am Seeufer bis Ambach oder weiter nach Bernried. Der See lockt mit kristallklarem Wasser und wunderbaren Aussichten auf die umliegenden Berge.

3. Tag: Starnberger See - Murnau am Staffelsee ca. 30 km
Auf herrlichen Wegen durch urtümlich, bayrische Orte vorbei an den Osterseen und dem Riegsee nach Murnau am Staffelsee. Am Weg liegen viele Badeseen die zur Abkühlung einladen. In Murnau ist nicht nur das Münterhaus einen Besuch wert. Die Verbindung zwischen Kunst und Musik prägt seit jeher die Bevölkerung und die Architektur.

4. Tag: Murnau - Bad Tölz ca. 50 km
Vorbei am Kochelsee und Benediktbeuern durch stimmungsvolle Landschaft nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser.

5. Tag: Bad Tölz - München ca. 60 km und Abreise oder Verlängerung
Der Isarradweg führt über Geretsried und Wolfratshausen nach Grünwald. Noch ein paar kleine Steigungen müssen erradelt werden, bis die Landeshauptstadt München erreicht ist. Individuelle Abreise oder Zusatznacht in München oder Umgebung.


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 15.04. - 19.05.2017
Saison 2 Anreise täglich: 20.05. - 23.06.2017
Saison 3 Anreise täglich: 24.06. - 02.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 409,-
Saison 2: 439,-
Saison 3: 459,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-

Kategorie: 3*** Hotels, in München 4**** Hotel

Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!
Zusatznächte München: Preis gültig bis 09.09.2017, für spätere Termine auf Anfrage

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Münchner Seenrunde
Am Isar-Radweg und an die bayrischen Seen - 10 Tage / 9 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Viel Zeit für die Sehenswürdigkeiten und landschaftlichen Highlights bietet diese Variante der Münchner Seenrunde. Die zusätzliche Übernachtung am tiefblauen Starnberger See teilt die erste Radstrecke der Originaltour in zwei gemütliche Etappen. Durch die beiden Übernachtungen in Garmisch Partenkirchen bleibt viel Zeit für einen Ausflug auf die Zugspitze mit herrlicher Fernsicht. Wer Zeit und Lust hat, sollte die sprichwörtliche Bayerische Gemütlichkeit bei dieser Reise radelnd erleben!

Charakteristik:
Insgesamt einfache Tour. Wenige kurze Anstiege können auch fast mühelos schiebend bewältigt werden. Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Starnberger See ca. 45-60 km
Information und Radausgabe. Von München durch den Forstenrieder Park an den Starnberger See. Von Starnberg am Radweg direkt am Seeufer bis Ambach oder weiter nach Bernried. Der See lockt mit kristallklarem Wasser und wunderbaren Aussichten auf die umliegenden Berge.

3. Tag: Starnberger See - Murnau am Staffelsee ca. 30 km
Auf herrlichen Wegen durch urtümlich, bayrische Orte vorbei an den Osterseen und dem Riegsee nach Murnau am Staffelsee. Am Weg liegen viele Badeseen die zur Abkühlung einladen. In Murnau ist nicht nur das Münterhaus einen Besuch wert. Die Verbindung zwischen Kunst und Musik prägt seit jeher die Bevölkerung und die Architektur.

4. Tag: Murnau - Garmisch Partenkirchen ca. 40 km
Zunächst durch das Naturschutzgebiet Murnauer Moos (größtes Moorgebiet Mitteleuropas). Weiter durch unberührte Natur dem Fluss Loisach folgend nach Garmisch Partenkirchen. Der Ortskern mit seiner weltbekannten Ludwigsstraße ladet zum flanieren ein.

5. Tag: Radfreier Tag
Heute bietet sich natürlich eine Fahrt mit der Zahnradbahn auf den höchsten Berg Deutschlands - die Zugspitze - an (in Eigenregie).

6. Tag: Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Wallgau ca. 45 km
Mit dem Zug werden 300 Höhenmeter bis Scharnitz überbrückt (Radticket in Eigenregie, ca EUR 5,00). Von dort leicht bergauf durch wild-romantische Schluchten und saftige Almwiesen zur Isarquelle. Zurück durch das sonnige Hochtal mit herrlichen Panoramen auf Karwendel- und Wettersteingebirge über Mittenwald nach Wallgau - einem Ort in dem bayrisches Brauchtum noch gelebt wird.

7. Tag: Wallgau - Bad Tölz ca. 50 km
Vorbei am Isarwinkel dem kristallklaren, türkis-blauen Wasser folgend zum beeindruckenden Sylvensteinsee und über Lenggries durch stimmungsvolle Landschaft nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser.

8. Tag: Bad Tölz - Tegernsee - Bad Tölz ca. 45 km
Durch die reizvolle Tegernseer Landschaft bis Gmund am Tegernsee mit herrlichem Seepanorama. Entlang dem Gaißbachtal wieder zurück nach Bad Tölz. Die Tölzer Marktstraße lädt ein auf den Spuren der bekannten Fernsehserie "Der Bulle von Tölz" zu wandeln.

9. Tag: Bad Tölz - München ca. 60 km
Der Isarradweg führt über Geretsried und Wolfratshausen nach Grünwald. Noch ein paar kleine Steigungen müssen erradelt werden, bis die Landeshauptstadt München mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wartet, erkundet zu werden.

10. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine
Saison 1 Anreise täglich: 15.04. - 19.05.2017
Saison 2 Anreise täglich: 20.05. - 23.06.2017
Saison 3 Anreise täglich: 24.06. - 02.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 899,-
Saison 2: 965,-
Saison 3: 1015,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-

Kategorie: 3*** Hotels, in München 4**** Hotel

Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!
Zusatznächte München: Preis gültig bis 09.09.2017, für spätere Termine auf Anfrage

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Münchner Seenrunde
Am Isar-Radweg und an die bayerischen Seen - 7 Tage / 6 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Lust am Leben, die gesunde Luft, die blau-weiße Freiheit. Die Zeit haben, sich in aller Ruhe mit sich selbst zu beschäftigen, Körper und Seele richtig auszukurieren. Erradeln Sie die bekanntesten bayerischen Seen mit bester Wasserqualität. Bestaunen Sie die majestätischen Gebirgsmassive und schlendern Sie durch blumengeschmückte, reich verzierte Altstädte. Bunt und barock präsentieren sich die Etappenorte bei dieser Rundtour. Genießen Sie unberührte Natur und bayerisches Brauchtum. Bayern schenkt Lebenskraft, Bayern verzaubert!

Charakteristik:
Insgesamt einfache Tour. Wenige kurze Anstiege können auch fast mühelos schiebend bewältigt werden. Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Murnau am Staffelsee ca. 65 km
Von München durch den Forstenrieder Park an den Starnberger See. Von Starnberg am Radweg direkt am Seeufer bis Seeshaupt. Auf herrlichen Wegen durch urtümlich, bayrische Orte vorbei an den Osterseen und dem Riegsee nach Murnau am Staffelsee.

3. Tag: Murnau - Garmisch Partenkirchen ca. 40 km
Zunächst durch das Naturschutzgebiet Murnauer Moos (größtes Moorgebiet Mitteleuropas). Weiter durch unberührte Natur dem Fluss Loisach folgend nach Garmisch Partenkirchen. Die Etappe ist bewusst kurz gehalten. Daher bietet sich noch eine Fahrt mit der Zugspitzbahn auf 2962 m Höhe an (in Eigenregie). Von dort wunderbarer Blick über die Alpen.

4. Tag: Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Wallgau ca. 45 km
Mit dem Zug werden 300 Höhenmeter bis Scharnitz überbrückt. Von dort leicht bergauf durch wildromantische Schluchten und saftige Almwiesen zur Isarquelle. Zurück durch das sonnige Hochtal mit herrlichen Panoramen auf Karwendel- und Wettersteingebirge über Mittenwald nach Wallgau - einem Ort in dem bayrisches Brauchtum noch gelebt wird.

5. Tag: Wallgau - Bad Tölz ca. 50 km
Vorbei am Isarwinkel dem kristallklaren, türkis-blauen Wasser folgend zum beeindruckenden Sylvensteinsee und über Lenggries durch stimmungsvolle Landschaft nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser.

6. Tag: Bad Tölz - München ca. 60 km
Der Isar-Radweg führt über Geretsried und Wolfratshausen nach Grünwald. Noch ein paar kleine Steigungen müssen erradelt werden, bis die Landeshauptstadt München mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wartet, erkundet zu werden.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 15.04. - 19.05.2017
Saison 2 Anreise täglich: 20.05. - 23.06.2017
Saison 3 Anreise täglich: 24.06. - 02.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 609,-
Saison 2: 645,-
Saison 3: 689,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-

Kategorie: 3*** Hotels, in München 4**** Hotel

Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!
Zusatznächte München: Preis gültig bis 09.09.2017, für spätere Termine auf Anfrage

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Münchner Seenrunde
Am Isar-Radweg und an die bayerischen Seen - 8 Tage / 7 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Erleben Sie die Landeshauptstadt München mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten, vom Englischen Garten, das neugotische Rathaus mit dem berühmten Glockenspiel bis hin zum herzhaften Schmankerl im Hofbräuhaus.
Radeln Sie durch das ehemalige königliche Jagdrevier des Forstenrieder Park und bestaunen Sie die dort lebenden Wildtiere. Auf herrlichen Wegen geht es weiter nach Murnau am Staffelsee. Dort können Sie vom Ort aus, die atemberaubende Bergkulisse wie Ammergauer Alpen, Ettaler Manndl, Wettersteingebirge - Zugspitze sowie das Estergebirge bewundern.
Natur und Kultur in Bayern
Durchqueren Sie wild-romantische Schluchten und saftige Almwiesen bis zur Isarquelle. Vorbei am Isarwinkel zu den Sylvensteinsee und über Lenggries nach Bad Tölz.
Naturgenießer und Kulturliebhaber kommen voll auf Ihre Kosten. Die bekannte Stadt Bad Tölz lockt mit ihren Sehenswürdigkeiten und herzhaften Gaumenfreuden. Und sollten die "Wadeln" und Muskeln müde sein, ist ein Besuch im bekannten Kurbad "Alpamare" genau das Richtige.
Buchen Sie noch heute die Radreise Münchner Seenrunde von Eurobike und erleben Sie beeindruckende Naturkulissen und bayerisches Flair mit der ganzen Familie.

Charakteristik:
Insgesamt einfache Tour. Wenige kurze Anstiege können auch fast mühelos schiebend bewältigt werden. Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Murnau am Staffelsee ca. 65 km
Von München durch den Forstenrieder Park an den Starnberger See. Von Starnberg am Radweg direkt am Seeufer bis Seeshaupt. Auf herrlichen Wegen durch urtümlich, bayrische Orte vorbei an den Osterseen und dem Riegsee nach Murnau am Staffelsee.

3. Tag: Murnau - Garmisch Partenkirchen ca. 40 km
Zunächst durch das Naturschutzgebiet Murnauer Moos (größtes Moorgebiet Mitteleuropas). Weiter durch unberührte Natur dem Fluss Loisach folgend nach Garmisch Partenkirchen. Die Etappe ist bewusst kurz gehalten. Daher bietet sich noch eine Fahrt mit der Zugspitzbahn auf 2962 m Höhe an (in Eigenregie). Von dort wunderbarer Blick über die Alpen.

4. Tag: Garmisch Partenkirchen - Mittenwald - Wallgau ca. 45 km
Mit dem Zug werden 300 Höhenmeter bis Scharnitz überbrückt. Von dort leicht bergauf durch wildromantische Schluchten und saftige Almwiesen zur Isarquelle. Zurück durch das sonnige Hochtal mit herrlichen Panoramen auf Karwendel- und Wettersteingebirge über Mittenwald nach Wallgau - einem Ort in dem bayrisches Brauchtum noch gelebt wird.

5. Tag: Wallgau - Bad Tölz ca. 50 km
Vorbei am Isarwinkel dem kristallklaren, türkis-blauen Wasser folgend zum beeindruckenden Sylvensteinsee und über Lenggries durch stimmungsvolle Landschaft nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser.

6. Tag: Bad Tölz - Tegernsee - Bad Tölz ca. 45 km
Durch die reizvolle Tegernseer Landschaft bis Gmund am Tegernsee mit herrlichem Seepanorama. Entlang dem Gaißbachtal wieder zurück nach Bad Tölz. Die Tölzer Marktstraße lädt ein auf den Spuren der bekannten Fernsehserie "Der Bulle von Tölz" zu wandeln.

7. Tag: Bad Tölz - München ca. 60 km
Der Isarradweg führt über Geretsried und Wolfratshausen nach Grünwald. Noch ein paar kleine Steigungen müssen erradelt werden, bis die Landeshauptstadt München mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wartet, erkundet zu werden.

8. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 15.04. - 19.05.2017
Saison 2 Anreise täglich: 20.05. - 23.06.2017
Saison 3 Anreise täglich: 24.06. - 02.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 689,-
Saison 2: 745,-
Saison 3: 779,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-

Kategorie: 3*** Hotels, in München 4**** Hotel

Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!
Zusatznächte München: Preis gültig bis 09.09.2017, für spätere Termine auf Anfrage

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Münchner Seenrunde
Am Isar-Radweg und an die bayerischen Seen - 9 Tage / 8 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Die Lust am Leben, die gesunde Luft, die blau-weiße Freiheit. Die Zeit haben, sich in aller Ruhe mit sich selbst zu beschäftigen, Körper und Seele richtig auszukurieren. Erradeln Sie die bekanntesten bayerischen Seen mit bester Wasserqualität. Bestaunen Sie die majestätischen Gebirgsmassive und schlendern Sie durch blumengeschmückte, reich verzierte Altstädte. Bunt und barock präsentieren sich die Etappenorte bei dieser Rundtour. Genießen Sie unberührte Natur und bayerisches Brauchtum. Bayern schenkt Lebenskraft, Bayern verzaubert!

Charakteristik:
Insgesamt einfache Tour. Wenige kurze Anstiege können auch fast mühelos schiebend bewältigt werden. Geradelt wird auf herrlichen Radwegen und kleinen Nebenstraßen, Hauptstraßen nur auf kurzen Abschnitten. Die Strecke ist überwiegend asphaltiert, einzelne längere Abschnitte auch auf gut befahrbaren Naturstraßen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Starnberger See ca. 45-60 km
Von München durch den Forstenrieder Park an den Starnberger See. Von Starnberg am Radweg direkt am Seeufer bis Ambach oder weiter nach Bernried. Der See lockt mit kristallklarem Wasser und wunderbaren Aussichten auf die umliegenden Berge.

3. Tag: Starnberger See - Murnau am Staffelsee ca. 35 km
Auf herrlichen Wegen durch urtümlich, bayrische Orte vorbei an den Osterseen und dem Riegsee nach Murnau am Staffelsee. Am Weg liegen viele Badeseen die zur Abkühlung einladen. In Murnau ist nicht nur das Münterhaus einen Besuch wert. Die Verbindung zwischen Kunst und Musik prägt seit jeher die Bevölkerung und die Architektur.

4. Tag: Murnau - Garmisch-Partenkirchen ca. 40 km
Zunächst durch das Naturschutzgebiet Murnauer Moos (größtes Moorgebiet Mitteleuropas). Weiter durch unberührte Natur dem Fluss Loisach folgend nach Garmisch-Partenkirchen. Die Etappe ist bewusst kurz gehalten. Daher bietet sich noch eine Fahrt mit der Zugspitzbahn auf 2962 m Höhe an (in Eigenregie). Von dort wunderbarer Blick über die Alpen.

5. Tag: Garmisch-Partenkirchen - Wallgau ca. 45 km
Mit dem Zug werden 300 Höhenmeter bis Scharnitz überbrückt. Von dort leicht bergauf durch wildromantische Schluchten und saftige Almwiesen zur Isarquelle. Zurück durch das sonnige Hochtal mit herrlichen Panoramen auf Karwendel- und Wettersteingebirge über Mittenwald nach Wallgau - einem Ort in dem bayrisches Brauchtum noch gelebt wird.

6. Tag: Wallgau - Bad Tölz ca. 50 km
Vorbei am Isarwinkel dem kristallklaren, türkis-blauen Wasser folgend zum beeindruckenden Sylvensteinsee und über Lenggries durch stimmungsvolle Landschaft nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser.

7. Tag: Bad Tölz - Tegernsee - Bad Tölz ca. 45 km
Durch die reizvolle Tegernseer Landschaft bis Gmund am Tegernsee mit herrlichem Seepanorama. Entlang dem Gaißbachtal wieder zurück nach Bad Tölz. Die Tölzer Marktstraße lädt ein auf den Spuren der bekannten Fernsehserie "Der Bulle von Tölz" zu wandeln.

8. Tag: Bad Tölz - München ca. 60 km
Der Isarradweg führt über Geretsried und Wolfratshausen nach Grünwald. Noch ein paar kleine Steigungen müssen erradelt werden, bis die Landeshauptstadt München mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten wartet, erkundet zu werden.

9. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 15.04. - 19.05.2017
Saison 2 Anreise täglich: 20.05. - 23.06.2017
Saison 3 Anreise täglich: 24.06. - 02.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 779,-
Saison 2: 825,-
Saison 3: 855,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-

Kategorie: 3*** Hotels, in München 4**** Hotel

Zusatznächte können in jedem Etappenort gebucht werden. Preise auf Anfrage!
Zusatznächte München: Preis gültig bis 09.09.2017, für spätere Termine auf Anfrage

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Sternfahrt Starnberger See
München und die Alpen - 7 Tage / 6 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Mit dieser Radtour entführen wir Sie in eine Gegend wie aus dem Bilderbuch! Vor der majestätischen Kulisse der bayerischen Alpen radeln Sie durch Naturschutzgebiete, stärken Sich mit einer Maß in schattigen Biergärten, bestaunen die Lüftlmalerei an den Häuserfassaden und schlendern durch malerische Orte. Wir zeigen Ihnen das Fünf-Seen-Land von seiner schönsten Seite. Sie werden von den Tagesetappen begeistert sein und freuen Sich doch bereits wieder auf die Rückkehr in Ihr komfortables Quartier. Radeln Sie mit uns und erleben Sie urtümlich bayerische Lebensart zwischen Bergen und Seen!

Charakteristik:
Das Gebiet rund um den Starnberger See ist leicht hügelig, sodass auch per Rad wenige kleine Steigungen überwunden werden müssen. Der Großteil der Strecke ist asphaltiert, auch längere Abschnitte auf gut befahrbaren Naturstraßen. Die Tagesetappen lassen sich individuell verkürzen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach Bernried
Die Reiseunterlagen und Mieträder sind im Hotel hinterlegt. Bereits heute können die Annehmlichkeiten im Hotel genossen werden. Oder gar ein erstes Bad im See...?

2. Tag: Ausflug zum Riegsee und nach Murnau ca. 55 km
Auf herrlichen Wegen durch nahezu unberührte Natur an den Riegsee. Ein kurzer Abstecher in das bezaubernde Murnau mit schöner Marktstraße und vielen Sehenswürdigkeiten lohnt bestimmt. Am Rückweg begeistern die malerischen Osterseen, eine Gruppe von 20 Gewässern die zu den wärmsten Seen Deutschlands zählen.

3. Tag: Ausflug durch den Pfaffenwinkel ca. 35 km
Nach der heutigen Radtour kann man sie verstehen - die Mönche, die Nonnen und die Pfaffen - warum sie in dieser Gegend 159 Kirchen und jede Menge Klöster erbaut haben. Ein herrliches Fleckchen Erde wird mit dem Rad erkundet. Nicht nur das historische Städtchen Weilheim lädt am autofreien Marienplatz zu einer gemütlichen Rast ein.

4. Tag: Ausflug nach München ca. 60 km
Zunächst per Bahn nach München. Was gibt es schöneres als mit dem Rad die Sehenswürdigkeiten der bayerischen Hauptstadt zu erkunden. Auf schönen Radwegen gelangt man durch den Englischen Garten von einem Highlight zum nächsten. Der Isarradweg geleitet dann bis Wolfratshausen und weiter über sanfte Hügel wieder zurück an den Starnberger See.

5. Tag: Ausflug zum Ammersee und Kloster Andechs ca. 30-40 km
Ein weiterer Tag im berühmten Pfaffenwinkel. Auf die Radler wartet ein besonderes Highlight. Das Kloster Andechs hat nicht nur für kulturhungrige viel zu bieten, auch der Biergarten zählt zu den schönsten Deutschlands. Zum Ammersee führt ein schöner Spazierweg bis Herrsching, natürlich ist der Abstecher auch per Rad möglich. Zurück ist der Starnberger See wieder bald erreicht.

6. Tag: Rund um den Starnberger See ca. 50 km
Der Rundweg um den Starnberger See ist wunderschön angelegt und führt von einem Seeort zum nächsten. Nicht nur die Villen der bayerischen Prominenz liegen am Weg, auch urig schattige Gastgärten, italienische Eisdielen und verträumte Badebuchten prägen das Bild der heutigen Etappe.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise täglich: 29.04. - 19.05.2017 | 30.09. - 08.10.2017
Saison 2 Anreise täglich: 20.05. - 23.06.2017 | 02.09. - 29.09.2017
Saison 3 Anreise täglich: 24.06. - 01.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 489,-
Saison 2: 529,-
Saison 3: 569,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Starnberger See): 69,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Starnberger See): 102,-

Hotel: Hotel Seeblick 3*** in Bernried

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof Bernried
- Flughafen München
- Kostenlose Parkplätze, keine Reservierung möglich/nötig!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

München - Venedig
Vom Marienplatz zum Markusplatz - 8 Tage / 7 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Zwei weltbekannte Städte und ihre Hauptplätze verbindet diese Radreise auf bezaubernde Weise. Radeln Sie entlang türkisblauer Flüsse und tiefen Seen in denen sich tiefgrüne Wälder spiegeln. Imposante Ausblicke auf die umliegenden Berge sind dabei Ihr ständiger Begleiter. Erleben Sie Bayerische Lebensfreude, Tiroler Gastfreundschaft und Italienisches Dolce Vita auf jedem Pedaltritt Ihrer Reise. Unglaublich vielfältig präsentieren sich Landschaft, Menschen und Kulinarik auf Ihrem Weg von den Alpen bis ans Meer. Folgen Sie einer uralten Handelsroute und entdecken Sie neben den vielen bekannten Highlights auch so manch verstecktes Kleinod entlang der Strecke. Spätestens in Venedig werden Sie mit uns übereinstimmen... Eine wunderschöne Radreise wie sie erlebnisreicher nicht sein könnte!

Charakteristik:
Geradelt wird bis Longarone überwiegend auf Radwegen, danach auf verkehrsarmen Nebenstraßen. In Italien ist bei den Stadtein- und Ausfahrten mit etwas mehr Verkehr zu rechnen. Trotz Transfers über den Brennerpass müssen mehrere Steigungen in Bayern und im Pustertal überwunden werden. Überwiegend asphaltierte Radwege, lediglich entlang der Isar und im Bereich des Sylvensteinsees, sowie zwischen Toblach und Cortina d`Ampezzo treffen Sie auf längere Schotterpassagen. Aufgrund der langen Tagesetappen empfehlen wir die 8-tägige Reise nur sportlichen Radlern mit guter Kondition bzw. E-Bike-Radlern.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Sylvensteinsee/Fall ca. 85 km
Der Isarradweg führt durch saftige Auwälder über Wolfratshausen und Geretsried bis nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser. Weiter geht es entlang der Isar über Lengries zum beeindruckenden Sylvensteinsee. Fjordartig liegt der Stausee eingerahmt von hohen Bergen auf dem Weg nach Österreich.

3. Tag: Sylvensteinsee/Fall - Innsbruck ca. 95 km
Schon bald nach der Staatsgrenze erreichen Sie den bekannten Achensee. Steil ragen auch hier die Berge auf, während Sie entspannt am Ufer entlang rollen. Danach geht’s rasant hinunter ins Inntal. Entlang des Innradweges vorbei an Schwaz (Silberschaubergwerk) radeln Sie nach Wattens. Unser Tipp: Besuchen Sie die bezaubernden Swarovski Kristallwelten! Weiter geht es über die Salinenstadt Hall mit dem historischen Münzerturm entlang der steil aufragenden Nordkette dem der Tiroler Landeshauptstadt entgegen. Die historische Altstadt mit dem Goldenen Dachl und die moderne Hungerburgbahn sind beeindruckende Gegensätze in der Stadt.

4. Tag: Innsbruck - Bruneck ca. 80 km + Transfer Brennerpass
Nach dem Frühstück Fahrt auf den Brennerpass (per Bahn oder Kleinbus). Vom kleinen Grenzort Brenner rollen Sie am neu ausgebauten Radweg meist dem Fluss Eisack entlang zunächst ins kleine Dorf Gossensass und gleich darauf in die einst mächtige Fuggerstadt Sterzing. Weiter geht’s bergab bis nach Franzensfeste mit der berühmten Festung. Von hier führt der Radweg ostwärst bis nach Mühlbach am Eingang des Südtiroler Pustertals, folgen Sie dem Radweg entlang der Rienz durch die Mühlbacher Klause und weiter im unteren Pustertal bis nach Bruneck mit seinem hochinteressanten Volkskundemuseum.

5. Tag: Bruneck - Cortina d`Ampezzo ca. 60 km
Tiefgrün präsentiert sich danach der Olanger Stause am Weg ins Hochpustertal. Beschwingt radeln Sie weiter bis nach Toblach. Beeindruckend ist die Bergwelt der Dolomiten, die Sie hier im Naturparkhaus erleben können. Radeln Sie vorbei am Toblacher See und Dürrensee Richtung Süden. Die berühmtesten Dolomitengipfel - die 3 Zinnen - haben Sie dabei ständig im Blick. Durch das Höhlensteintal erreichen Sie Ihr Etappenziel Cortina d`Ampezzo. Das ehemalige Bergdorf trägt auch den Beinamen "Königin der Dolomiten", genießt man doch von hier einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Bergwelt. So verwundert es nicht, dass sich die kleine Gemeinde bereits im 19. Jhd. zum mondänen Urlaubsort entwickelte.

6. Tag: Cortina d`Ampezzo - Conegliano ca. 115 km
Die alte Eisenbahntrasse wurde zum Radweg umfunktioniert. So folgen Sie gemütlich der Streckenführung durch das Boitetal bis nach Pieve di Cadore. In der historischen Stadt treffen Sie auf den Fluss Piave, dem Sie weiter Richtung Süden folgen. Herrliche Ausblicke belgeiten Sie bis nach Longarone, der jüngsten Stadt Ihrer Reise. Bei einem Felssturz in den Stausee wurde vor erst 50 Jahren der Ort von einer Flutwelle erfasst und dabei zerstört. In den späten 1960er Jahren begann der Wiederaufbau und heute erinnert nur mehr ein Museum an die Katastrophe.
Weiter folgen Sie dem Fluss Piave bis kurz vor Belluno (ein Ausflug in das "kleine Venedig in den Bergen" ist möglich), hier verlassen Sie Ihren Begleiter und radeln entlang des Lago di Santa Croce, neben dem Gardasee ist er der zweitgrößte See Venetiens und wegen seines türkisblauen Wassers und dem sandigen Badestrand ein beliebtes Ausflugsziel. Für Sie geht aber noch weiter durch das historische Vittorio Veneto bis ins mittelalterliche Conegliano. Prunkvolle Villen und Palazzi prägen bis heute den Anblick der Stadt.

7. Tag: Conegliano - Venedig/Mestre ca. 95 km
Nun lassen Sie die Alpen endgültig hinter sich und radeln durch die fruchtbare Ebene. Angebaut wird hier alles was schmeckt, aber ganz besonderes Augenmerk wird auf den bekannten Radicchio gelegt, dem berühmten roten Salat aus Treviso. Die Stadt trägt wegen Ihrer verzweigten Kanäle im Zentrum auch den Beinamen "città delle aque". Schlendern auch Sie entlang dieser Wasserwege und entdecken Sie dabei so manch lauschiges Plätzchen.
Weiter führt der herrliche angelegte Radweg dem Fluss Sile entlang. Ein nur 95 Kilometer langes, aber berühmtes Gewässer, da von Dante Alighieri in der Göttlichen Komödie erwähnt. Nun rückt das Ziel Ihrer Reise immer näher. Ruhige Nebenstraßen leiten Sie bis in Ihre Unterkunft am Festland vor Venedig mit ausgezeichneten Busverbindungen in die Lagunenstadt. Jetzt darf mit einem Glas Wein auf die Reise angestoßen werden - und dies am Besten direkt auf dem Markusplatz!

8. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise Samstag: 29.04. - 06.05.2017
Saison 2 Anreise Samstag: 07.05. - 23.06.2017
Saison 3 Anreise Samstag: 24.06. - 09.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 798,-
Saison 2: 848,-
Saison 3: 898,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/HP (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-
Zusatznacht p.P. im DZ/HP (Venedig/Mestre): 59,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Venedig/Mestre): 97,-

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels

Zusatznächte können auch direkt in Venedig im Hotel Palazzo Giovanelli gebucht werden.

Preise:
Sonntag - Donnerstag: EUR 140,- p.P. im DZ/ÜF
Sonntag-Donnerstag: EUR 255,- im EZ/ÜF
Freitag - Samstag: EUR 165,- p.P. im DZ/ÜF
Freitag - Samstag: EUR 300,- im EZ/ÜF

Aufpreis für die Tournacht auf Anfrage.

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, ca. EUR 79,- für 14 Tage; zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!
- Sehr gute Bahnverbindungen von Venedig zurück nach München.

Hinweis:
- Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

München - Venedig
Vom Marienplatz zum Markusplatz - 12 Tage / 11 Nächte

Reisebild
Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Zwei weltbekannte Städte und ihre Hauptplätze verbindet diese Radreise auf bezaubernde Weise. Radeln Sie entlang türkisblauer Flüsse und tiefen Seen in denen sich tiefgrüne Wälder spiegeln. Imposante Ausblicke auf die umliegenden Berge sind dabei Ihr ständiger Begleiter. Erleben Sie Bayerische Lebensfreude, Tiroler Gastfreundschaft und Italienisches Dolce Vita auf jedem Pedaltritt Ihrer Radtour von München nach Venedig. Unglaublich vielfältig präsentieren sich Landschaft, Menschen und Kulinarik auf Ihrem Weg von den Alpen bis ans Meer. Folgen Sie einer uralten Handelsroute und entdecken Sie neben den vielen bekannten Highlights auch so manch verstecktes Kleinod entlang der Strecke. Spätestens in Venedig werden Sie mit uns übereinstimmen... Eine wunderschöne Radreise wie sie erlebnisreicher nicht sein könnte!

Charakteristik:
Geradelt wird bis Longarone überwiegend auf Radwegen, danach auf verkehrsarmen Nebenstraßen. In Italien ist bei den Stadtein- und Ausfahrten mit etwas mehr Verkehr zu rechnen. Trotz Transfers über den Brennerpass müssen mehrere Steigungen in Bayern und im Pustertal überwunden werden. Überwiegend asphaltierte Radwege, lediglich entlang der Isar und im Bereich des Sylvensteinsees, sowie zwischen Toblach und Cortina d`Ampezzo treffen Sie auf längere Schotterpassagen.


Tourenverlauf:

1. Tag: Anreise nach München
Information und Radausgabe. Die Landeshauptstadt Bayerns wartet mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten (Englischer Garten, Rathaus, Hofbräuhaus,...) auf seine Besucher.

2. Tag: München - Bad Tölz ca. 60 km
Der Isarradweg führt durch saftige Auwälder über Wolfratshausen und Geretsried bis nach Bad Tölz. Der Ort am Schnittpunkt zweier Handelswege - der Isar und der alten Salzstraße von Reichenhall ins Allgäu - entwickelte sich rasch zum florierenden Warenumschlagplatz. Von dieser Blütezeit zeugen noch die reich verzierten Bürgerhäuser.

3. Tag: Bad Tölz - Strass im Zillertal ca. 50-75 km
Auch heute radeln Sie wieder der Isar entlang über Lengries zum beeindruckenden Sylvensteinsee. Fjordartig liegt der Stausee eingerahmt von hohen Bergen auf dem Weg nach Österreich. Schon bald nach der Staatsgrenze erreichen Sie den bekannten Achensee. Steil ragen auch hier die Berge auf, während Sie entspannt am Ufer entlang rollen.

4. Tag: Strass im Zillertal - Innsbruck ca. 45-60 km
Zunächst geht’s rasant hinunter ins Inntal. Entlang des Innradweges vorbei an Schwaz (Silberschaubergwerk) radeln Sie nach Wattens. Unser Tipp: Besuchen Sie die bezaubernden Swarovski Kristallwelten! Weiter geht es über die Salinenstadt Hall mit dem historischen Münzerturm entlang der steil aufragenden Nordkette dem der Tiroler Landeshauptstadt entgegen. Die historische Altstadt mit dem Goldenen Dachl und die moderne Hungerburgbahn sind beeindruckende Gegensätze in der Stadt.

5. Tag: Innsbruck - Mühlbach ca. 55 km + Transfer Brennerpass
Nach dem Frühstück Fahrt auf den Brennerpass (per Bahn oder Kleinbus). Vom kleinen Grenzort Brenner rollen Sie am neu ausgebauten Radweg meist dem Fluss Eisack entlang zunächst ins kleine Dorf Gossensass und gleich darauf in die einst mächtige Fuggerstadt Sterzing. Weiter geht’s bergab bis nach Franzensfeste mit der berühmten Festung. Von hier führt der Radweg ostwärst bis nach Mühlbach am Eingang des Südtiroler Pustertals.

6. Tag: Mühlbach - Toblach ca. 55 km
Am heutigen Tag folgen Sie dem Radweg entlang der Rienz durch die Mühlbacher Klause und weiter im unteren Pustertal bis nach Bruneck mit seinem hochinteressanten Volkskundemuseum. Tiefgrün präsentiert sich danach der Olanger Stause am Weg ins Hochpustertal. Beschwingt radeln Sie weiter bis nach Toblach. Beeindruckend ist die Bergwelt der Dolomiten, die Sie hier im Naturparkhaus erleben können.

7. Tag: Toblach - Cortina d`Ampezzo ca. 30 km
Eine kurze Etappe führt Sie vorbei am Toblacher See und Dürrensee Richtung Süden. Die berühmtesten Dolomitengipfel - die 3 Zinnen - haben Sie dabei ständig im Blick. Durch das Höhlensteintal erreichen Sie Ihr Etappenziel Cortina d`Ampezzo. Das ehemalige Bergdorf trägt auch den Beinamen "Königin der Dolomiten", genießt man doch von hier einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Bergwelt. So verwundert es nicht, dass sich die kleine Gemeinde bereits im 19. Jhd. zum mondänen Urlaubsort entwickelte.

8. Tag: Cortina d`Ampezzo - Longarone ca. 55 km
Die alte Eisenbahntrasse wurde zum Radweg umfunktioniert. So folgen Sie gemütlich der Streckenführung durch das Boitetal bis nach Pieve di Cadore. In der historischen Stadt treffen Sie auf den Fluss Piave, dem Sie weiter Richtung Süden folgen. Herrliche Ausblicke belgeiten Sie bis nach Longarone, der jüngsten Stadt Ihrer Reise. Bei einem Felssturz in den Stausee wurde vor erst 50 Jahren der Ort von einer Flutwelle erfasst und dabei zerstört. In den späten 1960er Jahren begann der Wiederaufbau und heute erinnert nur mehr ein Museum an die Katastrophe.

9. Tag: Longarone - Conegliano ca. 60 km
Weiter folgen Sie dem Fluss Piave bis kurz vor Belluno (ein Ausflug in das "kleine Venedig in den Bergen" ist möglich), hier verlassen Sie Ihren Begleiter und radeln entlang des Lago di Santa Croce, neben dem Gardasee ist er der zweitgrößte See Venetiens und wegen seines türkisblauen Wassers und dem sandigen Badestrand ein beliebtes Ausflugsziel. Für Sie geht aber noch weiter durch das historische Vittorio Veneto bis ins mittelalterliche Conegliano. Prunkvolle Villen und Palazzi prägen bis heute den Anblick der Stadt.

10. Tag: Conegliano - Treviso ca. 50 km
Nun lassen Sie die Alpen endgültig hinter sich und radeln durch die fruchtbare Ebene. Angebaut wird hier alles was schmeckt, aber ganz besonderes Augenmerk wird auf den bekannten Radicchio gelegt, dem berühmten roten Salat aus Treviso. Die Stadt trägt wegen Ihrer verzweigten Kanäle im Zentrum auch den Beinamen "città delle aque". Schlendern auch Sie entlang dieser Wasserwege und entdecken Sie dabei so manch lauschiges Plätzchen.

11. Tag: Treviso - Venedig/Mestre ca. 45 km
Zunächst führt der herrliche angelegte Radweg dem Fluss Sile entlang. Ein nur 95 Kilometer langes, aber berühmtes Gewässer, da von Dante Alighieri in der Göttlichen Komödie erwähnt. Nun rückt das Ziel Ihrer Reise immer näher. Ruhige Nebenstraßen leiten Sie bis in Ihre Unterkunft am Festland vor Venedig mit ausgezeichneten Busverbindungen in die Lagunenstadt. Jetzt darf mit einem Glas Wein auf die Reise angestoßen werden - und dies am Besten direkt auf dem Markusplatz!

12. Tag: Abreise oder Verlängerung


Anreisetermine:
Saison 1 Anreise Samstag: 29.04. - 06.05.2017
Saison 2 Anreise Samstag: 07.05. - 23.06.2017
Saison 3 Anreise Samstag: 24.06. - 09.09.2017

Preise pro Person in EUR:
Saison 1: 998,-
Saison 2: 1098,-
Saison 3: 1198,-

Zusatznacht pro Person in EUR:
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (München): 86,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (München): 151,-
Zusatznacht p.P. im DZ/ÜF (Venedig/Mestre): 59,-
Zusatznacht im EZ/ÜF (Venedig/Mestre): 97,-

Kategorie: 3***- und 4****-Hotels

Zusatznächte können auch direkt in Venedig im Hotel Palazzo Giovanelli gebucht werden.

Preise:
Sonntag - Donnerstag: EUR 140,- p.P. im DZ/ÜF
Sonntag-Donnerstag: EUR 255,- im EZ/ÜF
Freitag - Samstag: EUR 165,- p.P. im DZ/ÜF
Freitag - Samstag: EUR 300,- im EZ/ÜF

Aufpreis für die Tournacht auf Anfrage.

Anreise / Parken / Abreise:
- Bahnhof München
- Flughafen München
- Garage ca. EUR 49,- für 8 Tage, ca. EUR 59,- für 10 Tage, ca. EUR 79,- für 14 Tage; zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich/nötig!
- Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe, keine Reservierung möglich/nötig!
- Sehr gute Bahnverbindungen von Venedig zurück nach München.

Hinweis:
- Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Eurofun Touristik GmbH

Isar Radweg - die klassische Tour - mit Gepäcktransport
Von Mittenwald bis Platting

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Planen Sie doch in Mittenwald eine Übernachtung, bevor Sie sich auf den Weg in Richtung Norden machen. Immer entlang der Isar geht es nach München und dann weiter nach Niederbayern. Vom eiskalten, perlenden Gebirgsbach bei Scharnitz entwickelt sich die Isar bald zum dunkelgrünen Strom, der bei Deggendorf in die Donau mündet.

1. Tag: Mittenwald - Lenggries
ca. 48 km | á 112 m â 352 m

2. Tag: Lenggries - Gelting
ca. 43 km | á 67 m â 184 m

3. Tag: Gelting - Ismaning
ca. 47 km | á 55 m â 196 m

4. Tag: Ismaning - Landshut
ca. 66 km | á 5 Hm â 103 Hm

5. Tag: Landshut - Plattling
ca. 67 km | á 5 Hm â 80 Hm

6. Tag: Individuelle Abreise
Optional: Plattling zur Donau und zurück

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben

Isar Radweg - die klassische Tour - ohne Gepäcktransport
Von Mittenwald bis Platting

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Planen Sie doch in Mittenwald eine Übernachtung, bevor Sie sich auf den Weg in Richtung Norden machen. Immer entlang der Isar geht es nach München und dann weiter nach Niederbayern. Vom eiskalten, perlenden Gebirgsbach bei Scharnitz entwickelt sich die Isar bald zum dunkelgrünen Strom, der bei Deggendorf in die Donau mündet.

1. Tag: Mittenwald - Lenggries
ca. 48 km | á 112 m â 352 m

2. Tag: Lenggries - Gelting
ca. 43 km | á 67 m â 184 m

3. Tag: Gelting - Ismaning
ca. 47 km | á 55 m â 196 m

4. Tag: Ismaning - Landshut
ca. 66 km | á 5 Hm â 103 Hm

5. Tag: Landshut - Plattling
ca. 67 km | á 5 Hm â 80 Hm

6. Tag: Individuelle Abreise
Optional: Plattling zur Donau und zurück

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben

Isar Radweg - die Genießer Tour - mit Gepäcktransport
Von der Quelle bis zur Mündung

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken und "erfahren" Sie als Genussradler die kulturellen und kulinarischen Höhepunkte der Region - ohne Stress von der Quelle im Hochgebirge bis zur Donaumündung. Bei der Genießer-Tour ist gleich zu Beginn eine Schleife eingeplant. Von Bad Tölz aus geht es zu einer Runde um den Tegernsee - im Sommer lockt das kristallklare Wasser zum Baden. Kulturelles und Kulinarisches haben bei dieser Tour ihren festen Platz.

1. Tag: Anreise nach Mittenwald

2. Tag: Ausflug zur Isar-Quelle
ca. 40 km | á 415 m â 415 m

3. Tag: Mittenwald - Großen Ahornboden/Eng Alm
ca. 48 km | á 524 m â 214 m

4. Tag: Eng Alm - Lenggries - Bad Tölz
ca. 58 km | á 55 Hm â 617 Hm

5. Tag: Ausflug zum Tegernsee
ca. 50 km | á 380 Hm â 380 Hm

6. Tag: Bad Tölz - München
ca. 53 km | á 249 Hm â 401 Hm

7. Tag: München - Freising
ca. 40 km | á 4 Hm â 78 Hm

8. Tag: Freising - Landshut
ca. 40 km | á 8 Hm â 57 Hm

9. Tag: Landshut - Dingolfing
ca. 35 km | á 17 Hm â 42 Hm

10.Tag: Dingolfing - Plattling
ca. 40 km | á 3 Hm â 44 Hm

11.Tag: Plattling - Ausflug zur Donau/Isarmündung
ca. 24 km

12.Tag: Individuelle Heimreise oder Verlängerung

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben

Isar Radweg - die Genießer Tour - ohne Gepäcktransport
Von der Quelle bis zur Mündung

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken und "erfahren" Sie als Genussradler die kulturellen und kulinarischen Höhepunkte der Region - ohne Stress von der Quelle im Hochgebirge bis zur Donaumündung. Bei der Genießer-Tour ist gleich zu Beginn eine Schleife eingeplant. Von Bad Tölz aus geht es zu einer Runde um den Tegernsee - im Sommer lockt das kristallklare Wasser zum Baden. Kulturelles und Kulinarisches haben bei dieser Tour ihren festen Platz.

1. Tag: Anreise nach Mittenwald

2. Tag: Ausflug zur Isar-Quelle
ca. 40 km | á 415 m â 415 m

3. Tag: Mittenwald - Großen Ahornboden/Eng Alm
ca. 48 km | á 524 m â 214 m

4. Tag: Eng Alm - Lenggries - Bad Tölz
ca. 58 km | á 55 Hm â 617 Hm

5. Tag: Ausflug zum Tegernsee
ca. 50 km | á 380 Hm â 380 Hm

6. Tag: Bad Tölz - München
ca. 53 km | á 249 Hm â 401 Hm

7. Tag: München - Freising
ca. 40 km | á 4 Hm â 78 Hm

8. Tag: Freising - Landshut
ca. 40 km | á 8 Hm â 57 Hm

9. Tag: Landshut - Dingolfing
ca. 35 km | á 17 Hm â 42 Hm

10.Tag: Dingolfing - Plattling
ca. 40 km | á 3 Hm â 44 Hm

11.Tag: Plattling - Ausflug zur Donau/Isarmündung
ca. 24 km

12.Tag: Individuelle Heimreise oder Verlängerung

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben

Isar Radweg - die Sportliche Tour
Von Mittenwald bis Platting in 4 Tagen

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

In vier Tagen 260 Kilometer bewältigen: Die sportliche Variante des Isar-Radwegs macht so richtig Laune.

Immer flussabwärts geht es dahin, vorbei an Bad Tölz undMünchen. Radeln Sie an den Highlights des Isarradwegs vorbei und lassen Sie sich von der faszinierenden Landschaf fesseln

1. Tag: Mittenwald - Sylvensteinsee - Bad Tölz - Wolfratshausen - Schäftarn
ca. 92 km | á 379 m â 734 m

2. Tag: Schäftarn - München - Ismaning - Moosburg
ca. 85 km | á 103 m â 251 m

3. Tag: Moosburg - Landshut - Plattling
ca. 85 km | á 8 m â 103 m

4. Tag: individuelle Heimreise
Oder Optional: Zur Donaumündung und zurück (ca. 23 km)

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben

Isar Radweg - Kurztrip Isarquelle
Von Mittenwald bis München

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Entdecken Sie den Ursprung der Isar - die Isarquelle. Reisen Sie nach Mittenwald an und machen Sie einen Ausflug zur Isarquelle bei Scharnitz. Danach geht es zum Beispiel über ein verlängertes Wochenende nach München. Sie bereisen während dieser 4 Tage die schönsten Flecke Oberbayerns.

1. Tag: Anreise nach Mittenwald, Ausflug zur Isarquelle
ca. 40 km | á 362 m â 362 m

2. Tag: Mittenwald - Bad Tölz
ca. 58 km | á 134 m â 386 m

3. Tag: Bad Tölz - München
ca. 58 km | á 249 m â 401 m

4. Tag: Individuelle Abreise oder Verlängerung

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben

Isar-Inn-Radweg (Süden) mit Gepäcktrasport
Rundtour Von München über Mittenwald und Bad Tölz zurück nach München

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Radrunde, die zwei der schönsten bayerischen Flüsse verbindet und auch nach Österreich führt, können Sie binnen 9 Tagen bewältigen. Startpunkt ist München, durch die Schluchten am Isar-Radweg, mit anschließendem Übergang auf den Inn-Radweg durch Tirol und über das bayerische Voralpenland, über Rosenheim und Wasserburg wieder zurück nach München.


1. Tag: Anreise nach München

2. Tag: München - Bad Tölz
ca. 58 km | á 401 m â 225 m

3. Tag: Bad Tölz - Mittenwald
ca. 58 km | á 386 m â 134 m

4. Tag: Mittenwald - Telfs
ca. 35 km | á 363 Hm â 652 Hm

5. Tag: Telfs- Jenbach
ca. 70 km | á 38 Hm â 97 Hm

6. Tag: Jenbach - Rohrdof
ca. 75 km | á 21 Hm â 119 Hm

7. Tag: Rohrdorf - Wasserburg
ca. 40 km | á 164 Hm â 212 Hm

8. Tag: Wasserburg - München
ca. 60 km | á 152 Hm â 74 Hm

9. Tag Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben

Isar-Inn-Radweg (Süden) ohne Gepäcktrasport
Rundtour Von München über Mittenwald und Bad Tölz zurück nach München

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Diese Radrunde, die zwei der schönsten bayerischen Flüsse verbindet und auch nach Österreich führt, können Sie binnen 9 Tagen bewältigen. Startpunkt ist München, durch die Schluchten am Isar-Radweg, mit anschließendem Übergang auf den Inn-Radweg durch Tirol und über das bayerische Voralpenland, über Rosenheim und Wasserburg wieder zurück nach München.

1. Tag: Anreise nach München

2. Tag: München - Bad Tölz
ca. 58 km | á 401 m â 225 m

3. Tag: Bad Tölz - Mittenwald
ca. 58 km | á 386 m â 134 m

4. Tag: Mittenwald - Telfs
ca. 35 km | á 363 Hm â 652 Hm

5. Tag: Telfs- Jenbach
ca. 70 km | á 38 Hm â 97 Hm

6. Tag: Jenbach - Rohrdof
ca. 75 km | á 21 Hm â 119 Hm

7. Tag: Rohrdorf - Wasserburg
ca. 40 km | á 164 Hm â 212 Hm

8. Tag: Wasserburg - München
ca. 60 km | á 152 Hm â 74 Hm

9. Tag: Abreise

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben

Isar-Donau-Inn (Norden)
Rundtour von München über Passau zurück nach München

Reisebild
[Reisedaten] [Katalogbestellung

Radeln Sie entlang der drei Flüsse Isar, Donau und Inn und erkunden Sie landschaftich einzigartige Regionen.
Starten Sie Ihre 8-tägige Reise in der bayrischen Landeshauptstadt München und folgen Sie zunächst der Isar.
Anschließend lernen Sie die Donau kennen, bevor Sie entlang der Inn Ihr Reiseziel Rosenheim erreichen.

1. Tag: Individuelle Anreise, München - Freising
ca. 37 km | á 4 Hm â 78 Hm

2. Tag: Freising - Landshut
ca. 40 km | á 8 Hm â 57 Hm

3.Tag: Landshut - Plattling
ca. 68 km | á 14 Hm â 80 Hm

4.Tag: Plattling - Deggendorf - Vilshofen
ca. 43 km | á 31 Hm â 47 Hm

5.Tag: Vilshofen - Passau - Obernberg
ca. 70 km | á 230 Hm â 156 Hm

6.Tag: Obernberg - Neuötting
ca. 62 km | á 99 Hm â 45 Hm

7. Tag: Neuötting - Wasserburg
ca. 52 km | á 260 Hm â 180 Hm

8. Tag: Wasserburg - München
ca. 60 km | á 152 Hm â 74 Hm

[Reisedaten] [Katalogbestellung



Veranstalter: Feuer und Eis Sportive Reisen Natur aktiv erleben